Ananaskuchen ohne Backen

Quarkkuchen mit Ananas als Sommerkuchen

Da,wie ihr alle sicherlich wisst, bei meinem letzten Ananaskuchen ( pineapple upside down) so einiges aus dem Ruder laufen kann, hab ich hier jetzt einen Ananaskuchen ohne Backen. Der Boden für diesen Käsekuchen / Quarkkuchen wird lediglich aus Biskuitkeksen erstellt. Da wir hier auf den Backofen verzichten, ist die Zubereitungszeit auch vertretbar. Während Ihr im Sommer sicherlich Lust auf ein Stück erfrischenden Ananaskuchen habt, habt Ihr doch sicherlich keine Lust lange in der Küche zu stehen. Dafür ist dieses Rezept prädestiniert. Der Quarkkuchen mit Ananas selbst kann als sehr frisch und fruchtig umschrieben werden. Die Frische der Zitronengötterspeise ergänzt die Süße der Ananas perfekt. Der Sommer kann also kommen.

Zutaten:

Boden

  • 300 g. Kekse
  • 60 g. Butter

Quarkschicht

  • 845 g Quark
  • 300 g. Puderzucker
  • Saft und Abrieb einer Zitrone
  • 250 ml. Natur Joghurt
  • 500 ml. Schlagsahne
  • 34 g. Gelatine
  • 160 ml. Wasser

Zusätzlich

  • 1 Dose Ananas
  • 1 Pck. Zitronen Wackelpudding
  • 300 ml. Wasser

Zubereitung:

Der Boden

  • Die Springform mit Backpapier (in Kreisform) auslegen.
  • Die Kekse ( dies können alle möglichen sein,die Ihr im Haus findet ) in einem Gefäß mit dem Pürierstab zerkleinern.
  • Die geschmolzene Butter hinzugeben und alles miteinander verrühren.
  • Die zubereitete Teigmasse in die Springform geben und mit dem Löffel verdichten.

Die Quarkschicht

  • In eine Schüssel Quark, Puderzucker, Zitronesaft und den Zitronenabrieb miteinander verrühren.
  • Gelatine in einer halben Tasse (ca.160 ml.) kaltem Wasser einweichen und in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze unter Rühren auflösen.
  • Schlagsahne steif schlagen
  • Natur Joghurt mit Hilfe eines Schneebesens mit der gelösten Gelatine verrühren.
  • Dann den Joghurt zusammen mit dem Quark verrühren.
  • Geschlagene Schlagsahne zum Quark hinzugeben.
  • Die fertige Quarkschicht auf den Kuchenboden geben und glatt streichen.
  • Den Ananaskuchen nun in den Kühlschrank stellen bis der Kuchen fest wird.
  • Wackelpudding in 300 ml. Wasser auflösen.
  • Dann die Ananasscheiben abtropfen lassen und den Kuchen damit belegen.
  • Den gelierten – keinen falls noch flüssigen - Wackelpudding auf die Ananasscheibe gießen.
  • Den Ananaskuchen weiter in den Kühlschrank stellen bis der Kuchen eine feste Konsistenz erhält.
comments

Kommentare


Epoka website design
Translate »