Apfelkrapfen Rezept

Apfelberliner / Apfelballen

Ich habe heute ein Rezept für traumhaft leckere Apfelkrapfen für Euch. Die Apfelberlinen duften und schmecken wunderbar nach Zimt und Apfel. Die Düfte bei der Zubereitung sind sagenhaft- leider habe ich keine Möglichkeit diese mit Euch zu teilen. Ihr kommt ums Nachbacken also nicht herum ;) . Dieses Apfelkrapfen Rezept ist nicht nur das Lieblingsrezept von meinem Mann,sondern auch von mir. Auch dieses Rezept eignet sich wunderbar zur Karnevalszeit und ist ausreichen für 16 Stk. .

Zutaten:

Teig

  • 500 g. Mehl
  • 12 g. trockene Hefe
  • 100 g. Butter / Margarine
  • 100 g. Zucker
  • 4 Eigelb
  • 1 Ei
  • 250 ml. Milch
  • 1 EL. Rum
  • 450 g. Äpfel (3 Stk.)

Zusätzlich

  • 100 g. Zucker
  • 5 TL Zuckervanille
  • 2 TL Zimtpulver
  • Fett für die Friteuse
  • 1 Eiweiß

Zubereitung:

Der Teig

  • Milch in der Mikrowelle erwärmen.
  • Butter in der Mikrowelle schmelzen.
  • Eigelbe und Ei zusammen aufschlagen.
  • Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und alles ca. 10 Min. lang miteinander in der Küchenmaschine verkneten.
  • Den Apfelkrapfen Teig mit Frischfolie zudecken und an einen warmen Ort für ca. 90 Min. gehen lassen.
  • Die Äpfel waschen, schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
  • Äpfel mit 1 EL der angerührten Zucker-Zimtmischung verrühren.
  • Den Teig zu einem Rechteck (ca.35x 45cm) ausrollen.
  • Die Äpfelwürfel auf den Teig auslegen und gut einpressen. Die Apfelstückchen sollten Euch ja beim Frittieren nicht rausfallen
  • Den Apfelkrapfen Teig jetzt zusammenrollen und die Enden einklappen.
  • Mit Eiweiß bepinseln.
  • Die Teigrolle jetzt in ca. 3 m dicke Scheiben zuschneiden. Diese dann auf eine leicht gemahlene Arbeitsplatte auslegen.
  • Mit einem Küchentuch bedecken und für weitere 15 Min. gehen lassen.
  • Das Fett in der Friteuse auf 175 °C erhitzen.
  • Die Apfeltasche von beiden Seite golb-braun fritieren.
  • Anschließend die frittierten Apfeltaschen mit einem Koch- bzw. Schaumlöffel herausnehmen und auf
  • Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Und die noch warmen Apfelkrapfen in der restlichen Zimtzuckermischung wälzen.

Die Zimt-Zucker-Mischung

  • Zucker, Zimt und Vanillezucker in einer kleinen Schüssel miteinander verrühren.
  • Like us!

  • Werbung




  • comments

    Kommentare

    
    Epoka website design
    Translate »