Rezept für einen Bananenkuchen mit Karamell

Käsekuchen mit Bananen ohne Boden

Einen Käsekuchen mit Bananen trifft man nicht an jeder Ecke :) Dieser Bananenkuchen hat einen untypischen Geschmack, wichtig ist hierbei jedoch, dass Ihr dem Kuchen einen Tag Zeit lasst, damit dieser seinen vollen Geschmack entfalten kann. Am zweiten bzw. dritten Tag ist dieser Bananenkuchen so richtig lecker. Ein Tipp in Bezug auf den Milchkaramell. Ihr könnt Karamell sehr einfach selbst zubereiten. Alles was Ihr dafür benötigt ist lediglich eine Dose „gezuckerter Kondensmilch“ und eine Topf kochendes Wasser. So einfach kann man Karamell selbst machen. Eins ist gewiss : Diese Kombination aus Bananen- und Käsekuchen wird Euch schmecken ;)

Zutaten:

Teig

  • 160 g Butterkekse
  • 60 g Butter

Quarkfüllung

  • 60 g Puderzucker
  • 1 Vanille Bourbone
  • 3 Eier
  • 1 EL Saft von eine Zitrone
  • 3 Bananen
  • 500g Magerquark

Zusätzlich/Deko

  • 1 Dose (400g) Kondensmilch "gezuckert"
  • Springform 21cm

Zubereitung:

Die Teigmasse

  • Die Springform mit Backpapier (in Kreisform) auslegen.
  • Butter in der Mikrowelle aufschmelzen.
  • Die Butterkekse in einem Gefäß mit dem Pürierstab zu Pulver zerkleinern.
  • Die geschmolzene Butter hinzugeben und alles miteinander verrühren.
  • Die zubereitete Teigmasse in die Springform geben und mit dem Löffel verdichten.
  • Die Springform dann für ca. 30 Min. in den Kühlschrank geben.
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Die Bananen in einer Schlüssel mit dem Küchenstab pürieren.
  • Danach alle restlichen Zutaten hinzufügen und alles mit Hilfe eines Mixers verrühren.
  • Die fertige Quarkfüllung auf den Teig der Springform streichen.
  • Alles für 60 Min. im Backofen bei 180° C (Ober-/Unterhitze) backen.

Dekoration / Milchkaramell

  • In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und die verschlossene Dose gezuckerter Kondensmilch für ca. 2,5 Std. kochen.
  • Anschließend richtig gut abkühlen lassen und mit der fertigen Karamellcreme den Kuchen bestreichen.
!!! Die Dose muss wirklich kalt sein, da diese unter Druck steht und euch explodieren kann.!!!  
comments

Kommentare

  • Taschenhamster

    Hallo, das Rezept hört sich göttlich an. Allerdings möchte ich den
    Kuchen in der 36 Springform machen. Muss ich dann alles doppelt nehmen
    oder ist das dann zuviel?


Epoka website design
Translate »