Bunte Regenbogentorte

Ausgefallene Tortenrezepte

Ihr kennt das Spiel mit den Farben sicherlich noch aus der Schule – und weil es damals soviel Spaß gemacht hat, habe ich hier eine bunte Regenbogentorte für Euch. Ein Farbspiel für Erwachsene also :) Für diese Regenbogentorte benötigt Ihr Lebensmittelfarben in den Tönen: Gelb, rot und blau. Mit diesen könnt Ihr nämlich alle weiteren Farbtöne selbst kreieren. Orange bekommt Ihr durch die Kombination von gelb und rot, Lila durch rot und blau und grün, indem Ihr blau und gelb miteinander verbindet. Ich habe insgesamt sechs verschiedene Farbtöne und Biskuitböden bei dieser Regenbogentorte verwendet. Da der Biskuitboden bei dieser Regenbogentorte schön saftig ist, benötigt Ihr bei diesem Tortenrezept keine Tränke für den Tortenboden. Je mehr identische Springformen gleiche Größe Ihr habe, desto weniger Backvorgänge habt Ihr bei dieser Regenbogentorte. Ich selbst hatte zwei Springformen und habe die Biskuitböden in 3 Durchgängen gebacken.

Zutaten:

Biskuitteig

  • 375 g. Mehl
  • 4 TL. Backpulver
  • ½ TL. Salz
  • 225 g. Butter
  • ½ Vanilleschote
  • 220 g. Zucker
  • 5 Eiweiß
  • 355 ml. Milch

Creme

  • 900 ml. Schlagsahne
  • 1 1/2 Vanilleschoten
  • 4 EL. Puderzucker
  • 250 g. Mascarpone

Zusätzlich

  • mehrere Springformen 16 cm
  • Marzipanblumen / -Rosen etc.
  • Lebensmittelfarbe (gelb,rot undv blau)

Zubereitung:

Der Biskuitteig

  • Den Boden Springform mit Margarine fetten und mit Backpapier (in Kreisform) auslegen.
  • Den Backofen auf 190° C vorheizen.
  • Mehl, Backpulver, Salz in eine Schüssel sieben.
  • Die weiche Butter und das Mark der Vanille mit Hilfe eines Mixers ca. 6 Min. lang verrühren.
  • Unten ständigem Rühren Zucker in kleinen Portionen unterrühren.
  • Das Eiweiß (zeitversetzt alle 3 Min.) unterrühren.
  • Dann unten ständigem Rühren eine Portion gesiebtes Mehl und anschließend eine Portion Milch hinzufügen und diese Beigabe solange wiederholen bis die gesamte Mehl und Milchmenge unterrührt ist.
  • Der Teig nun abwiegen und je nach geplanten Farbton in die jeweilige Anzahl teilen. Meine Zubereitung ergab ca. 1,3 Kg Biskuitteig und ich habe diesen aufgrund der sechs Farbtöne in sechs 220 g. schwere Teigteile geteilt.
  • Nun in je einer Schüssel den Biskuitteig mit den jeweiligenLebensmittelfarben färben.
  • Hierfür kann ich Euch keinen Anhaltspunkt geben, da der Farbton nach dem Backen noch intensiver wird.
  • Vorsichtiges ausprobieren ist bei dieser Regenbogentorten daher angesagt. Jeden bunten Biskuitteig bei 190 °C ca. 15-20 Minuten lang backen

Die Creme

  • In einer Schüssel Schlagsahne zusammen mit dem Puderzucker und dem Mark der Vanille steif schlagen
  • In einer zweiten Schüssel die Mascarpone anrühren.
  • Die Mascarpone nun langsam zur steif geschlagenen Sahne - in je 3 EL. Schritten - hinzugeben
  • Alles mit einem Löffel verrühren.
  • Den unteren Boden (Lilafarbe) auf einen Teller legen und mit der Tortencreme bedecken.
  • Diesen wiederum mit der Creme bestreichen und die anderen Teigböden verlegen (blau, grün, gelb, orange und rot)
  • Die Tortenoberfläche und den Tortenrand mit der übrigen Creme glatt streichen.
  • Die Torte anschließend noch mit Marzipanrosen dekorieren.
comments

Kommentare

  • Nina Weinberg

    ich habe den Kuchen gebacken und der Kuchen ist sehr fettig geworden. Er ist sehr lecker aber mit der Sahne sehr Fetthaltig. Außerdem ist der Teig kein Biskuitteig, da in einen solchen teig kein Fett hineingehört.
    Eine schöne Idee,aber hauptsächlich ein Augenschmauß. :I

    Hallo Nina,

    vielen Dank für deine Erfahrung. Ja, ein paar Kalorien kommen da schon zusammen,aber bei den vielen Cremeschichten lässt sich die Sahne nicht wiklich verringern. Man isst so eine Torte ja auch nicht täglich 🙂

    Aber schön, dass Dir das Rezept trotzdem gefallen hat. 🙂

    Grüsse

    Aga

    • Aga

      Hallo Nina,

      vielen Dank für deine Erfahrung. Ja, ein paar Kalorien kommen da schon zusammen,aber bei den vielen Cremeschichten lässt sich die Sahne nicht wiklich verringern. Man isst so eine Torte ja auch nicht täglich 🙂

      Aber schön, dass Dir das Rezept trotzdem gefallen hat. 🙂

      Grüsse

      Aga

  • levin fister

    wir sind grade dabei den Regenbogenkuchen zubacken. Hoffe er gelingt

    • Aga

      Viel Erfolg 🙂


Epoka website design
Translate »