Cantuccini – italienische Kekse
Ich habe noch ein sehr schnelles Keksrezept für Euch. „Cantuccini“ oder “Biscotti di Prato“ sind ein traditionelles Mandelgebäck aus dem Italien. Vom Geschmack her sind die Cantuccini süß, von der Festigkeit eher trocken. Besonders ist bei diesem Rezept, dass dieses Gebäck zweimal gebacken wird. Zum einen werden die Kekse beim ersten Backvorgang ausgebacken und in einem zweiten Vorgang im Ofen getrocknet. Das Trocknen erfolgt bei niedriger Temperatur, wobei die Zeit von der Keksdicke abhängig ist. Bei mir hat dies bei 1,5 cm starken Keksen beispielsweise ca. 40 Min. gedauert. Obwohl die Cantuccini optisch vielleicht nicht viel hergeben, sind die vom Geschmack her wirklich lecker. Ich denke ich habe eine neue Sucht bei mir entdeckt :) Diese Rezept habe ich von meiner Freundin Magdalena.

Zutaten:

Teig

  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Honig
  • 2 Eier
  • 200 g gehackte Mandel
  • 30 g Butter
  • 2-3 Fl. Mandelaroma

Zusätzlich

  • 1 Ei
  • 3 EL Milch
  • Backpapier

Zubereitung:

  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen
  • In einer kleinen Schüssel ein Ei mit 3 EL Milch verrühren.
  • Den Backofen auf 175°C vorheizen.
  • Alle Zutaten miteinander verkneten.
  • Aus dem Teig eine daumengroße Rolle formen und auf das vorbereitete Backblech legen.
  • Mit einem verquirlten Ei die Teigrolle bestreichen.
  • Diese dann im Backofen bei 175°C (Ober-/Unterhitze) in 15-25 Minuten ausbacken.
  • Anschließend Auskühlen lassen.
  • Die Rolle dann schräg in 1 bis 1,5 cm breite Scheiben schneiden.
  • Diese Scheiben mit der Schnittfläche nach oben auf dem Backblech auslegen und für weitere 40-60 Min bei 100°C Umluft im Backofen trocknen lassen.
comments

Kommentare


Epoka website design
Translate »