Karamell Kuchen mit Quark und Erdnüssen

Eine Art "Snickers Kuchen" / Karamell Käsekuchen

Alle Erdnuss- und Karamellfans kommen bei diesem ausgefallenem Käsekuchen auf Ihre Kosten. Der Teig bei diesem Käsekuchen besteht aus einem Schokomürbeteig, die Quarkfüllung ist selbst nicht allzu süß, weil dieser Karamell Kuchen abschließend von einer süßen Karamellschicht verschlossen wird, welche natürlich eine gewisse Süße beinhaltet. Es ist Euch an dieser Stelle freigestellt, ob Ihr diesen Kuchen mit oder ohne der Snickersriegel zubereitet. Beide Varianten sind möglich. Ich selbst habe meine Quarkmasse mit drei Snickers je 50 g. erweitert. Solltet Ihr dies auch tun, so verwendet lediglich die in diesem Rezept genannten 60 g. Puderzucker in der Quarkmasse.Ansonsten könnte der Karamell Kuchen ein wenig zu süß werden. Wer keine Snickers zur Hand hat bzw. kein verwenden möchte, sollte ca. 80 g. Zucker bei der Quarkfüllung verwenden. Ein Nachtrag in eigener Sache - Wir verweden hier wirklich gesalzene und geröstete Erdnüsse! Das Salz schmeckt man später im Kuchen überhaupt nicht mehr raus.

Zutaten:

Schoko-Mürbeteig

  • 130 g. Mehl
  • 20 g. Puderzucker
  • 70 g. Butter
  • 1 EL. Kakao (7g.)

Quarkfüllung

  • 6 Eier
  • 1 EL. Speisestärke (20g.)
  • 1 EL. Weizenmehl (15g.)
  • 60 g. Puderzucker
  • ½ Vanilleschote
  • 750 g. Quark
  • 3 Snickers-Schoko-Riegel a 50 g.

Zusätzlich

  • 1 Dose (400g) Kondensmilch "gezuckert"
  • Geröstete und gesalzene Erdnüsse
  • 100 g. Vollmilch Schokolade
  • Springform 21 cm

Zubereitung:

Der Schoko-Mürbeteig

  • Die gefettete Springform mit Backpapier auslegen.
  • Mehl, Puderzucker und Butter miteinander verkneten, wobei es euch nicht stören sollte, dass der Teig nicht wirklich fest wird.
  • Den Teig auf das Backblech legen und leicht andrücken.
  • Den Kuchen in ca. 15 Min. bei 180 C vorbacken und anschließend aus dem Ofen nehmen.
  • Den Ofen dabei nicht ausschalten.

Die Quarkfüllung

  • Eier trennen.
  • Snickers in kleine Würfel schneiden.
  • In einer Schüssel Eigelbe mit Puderzucker cremig rühren (ca.5 Min.).
  • Danach alle restlichen Zutaten (jedoch ohne Snickers) hinzufügen und alles mit Hilfe eines Mixers verrühren.
  • Eiweiß zusammen mit einer Prise Salz steif schlagen.
  • Dann den Eischnee zur Quarkmasse geben und mit Hilfe eines Löffels verrühren.
  • Anschließend die Schnickers hinzugeben und alles verrühren.
  • Die fertige Quarkfüllung auf den Teig der Springform streichen.
  • Den Kuchen für ca. 50-60 Min. im Backofen bei 180° C (Ober-/Unterhitze) fertig backen.
  • Den Kuchen abkühlen lassen und für min. 5 Stunden im Kühlschrank kalt stellen. (optimal für die ganze Nacht)

Die Karamell- und Schokoladenverzierung

  • In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und die verschlossene Dose gezuckerter Kondensmilch für ca. 2,5 Std. kochen.
  • Anschließend richtig gut abkühlen lassen!
  • Die Dose muss vor dem Öffnen wirklich kalt sein, da diese unter Druck steht und euch explodieren kann.
  • Karamell mit den Erdnüssen in einer Schüssel miteinander verrühren.
  • Den Kuchen mit der Karamell-ernuss-creme bestreichen.
  • Die Schokolade in Wasserdampf schmelzen.
  • Mit der flüssigen Schokolade den Kuchen nach eigenem Geschmack verzieren.
  • Like us!

  • Werbung




  • comments

    Kommentare

    
    Epoka website design
    Translate »