Klassische Plätzchen mit Marmelade

Weihnachtsplätzchen Rezept für ca. 20 Stück

Der Teig für diese Weihnachtsplätzchen ist sehr leicht zubereitet. Bei diesen Plätzchen mit Marmelade kann man einfach nichts falsch machen :) Daher ist dieses Keksrezept auch als Kinderrezept geeignet ist. Den Geschmack der Kekse kann man individuell durch die Zugabe der Marmelade variieren. Ich habe klassische Erdbeermarmelade gewählt. Bei der Zubereitung dieser Weihnachtsplätzchen muss man sehr vorsichtig sein, da diese sehr zerbrechlich sind und sehr schnell brechen können. Wenn Euch der Teig während des Ausrollens zu klebrig ist, einfach von beiden Seiten mit Mehl bestreuen.

Zutaten:

Plätzchenteig

  • 230 g. Mehl
  • 160 g. Butter
  • 40 g. Puderzucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Fl. Vanillearoma

Zusätzlich

  • Lieblingsmarmelade

Zubereitung:

Der Plätzchenteig

  • Das Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Alle Zutaten zusammen verkneten.
  • In Alufolie einwickeln und für 30 Min. in den Kühlschrank stellen.
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Die Arbeitfläche mit Mehl bestreuen und den Teig auf 0,5 cm Dicke ausrollen.
  • Mit einem Glas Kreise ausstechen.
  • Bei der Hälfte der Kekse zusätzlich einen Kreis in der Mitte der Kekse ausstechen. (Ich habe dafür den Deckel einer Zahnpasta genommen. Habe den Deckel natürlich vorher gewaschen)
  • Die Kekse auf dem Backblech auslegen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C für ca. 12-15 Minuten fertig backen.
  • Die fertigen Kekse abkühlen lassen.
  • Die abgekühlten Kekse mit Marmelade bestreichen.
  • ( Hierzu die Kekshälfte ohne Loch mit Marmelade bestreichen und diese anschießend mit einem zweitem Keks bedecken (mit Loch)
comments

Kommentare


Epoka website design
Translate »