Knoblauchbutter Brötchen mit Dill
Heute hatte ich mal Lust auf etwas Herzhaftes… und habe mich für diese Brötchen mit Knoblauch und Dill entschieden. Verzehrt hab ich diese kurz nach dem Backen als sie noch warm waren – auch ohne zusätzlichen Belag einfach lecker. Da ich den Geschmack von Knoblauch mag, habe ich bei diesen Brötchen 8 Knoblauchzehen benutzt- wer es ein wenig dezenter mag, kann es auf die Hälfte reduzieren. Anstelle von Dill könnt Ihr auch Petersilie verwenden. Für die Knoblauchfüllung, welche Ihr gerne auch in einer Küchenmaschine zubereiten könnt, benötigen wir weiche Butter, daher diese eine Nacht vorher nicht kühlen. Wer keine Küchenmaschine nutzen möchte, kann den Teig auch gerne klassisch mit der Hand zubereiten.

Zutaten:

Brötchenteig

  • 400 g. Weizenmehl
  • 4 g. trockene Hefe
  • 25 g. Zucker
  • ½ TL. Salz
  • 260 ml. Milch
  • 30 g. Butter

Knoblauchbutter

  • 65 g. Butter
  • 8 Knoblauchzehen
  • 3 TL. Dill (gehackt)

Zusätzlich

  • 1 Ei
  • 1 EL. Milch
  • Backpapier
  • Gefrierbeutel
  • Handrührer oder Küchenmaschine

Zubereitung:

Der Brötchenteig

  • Milch in der Mikrowelle leicht erwärmen
  • Die Butter in der Mikrowelle schmelzen.
  • Mehl in die Schüssel einer Küchemaschine sieben.
  • Und alle restlichen Zutaten hinzufügen.
  • Zum Schluss die Milch und die gelöste Butter hinzugeben.
  • Alles gut in ca. 10-15 Min. miteinander verkneten.
  • Die Teigschüssel mit Frischhaltefolie abdecken und für 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Danach den Teig auf eine gemehlte Arbeitsfläche auslegen und diesen in 11 gleiche Stücke teilen (je ca. 63 g.).
  • Jeden Teigling zu einem länglichen Brötchen formen, dazu die Kugel flach andrücken und beide Ränder zusammenklappen und die Ränder andrücken( s. Fotos).
  • Diese dann auf das Backblech legen und dabei drauf achten,dass die gefügte Seite unten ist.
  • Die Brötchen mit einem Küchentuch bedecken.
  • Das Backblech an einem warmen Ort für weitere 30 Min. gehen lassen.
  • Die Brötchen oben der Länge nach aufschneiden.
  • Das Ei zusammen mit der Milch verquirlen.
  • Jedes Brötchen mit dem verquirltem Ei bestreichen.
  • Eine kleine Ecke des Gefrierbeutels der Knoblauchfüllung abschneiden und damit die Knoblauchbrötchen von oben befüllen.
  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Dann die Brötchen für 15-25 Minuten bei 180 °C auf der mittleren Schiene backen (Ober-Unterhitze)- bis diese goldbraun sind.
  • Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Die Knoblauchbutter

  • Den Knoblauch mit einer Prise Salz sehr fein hacken.
  • In eine Schüssel die weiche Butter, gehackten Dill und den gehackten Knoblauch miteinander verrühren.
  • Die fertige Knoblauchfüllung in einen Gefrierbeutel füllen.
  • Bei diesem eine Ecke abschneiden und so die Brötchen befüllen.
comments

Kommentare


Epoka website design
Translate »