Kürbiskuchen Rezept

Ein toller Herbstkuchen

Durch die aromatischen, weihnachtlichen Gewürze wie Nelken, Kardamom, Muskat und Zimt ähnelt dieser Kürbiskuchen den Lebkuchen ein wenig. Durch den Kürbis erhält der Kürbiskuchen eine tolle Herbstfarbe, welche leicht gelb, orangen Herbstblättern ähnelt. Nicht nur aus diesem Grund ist dieser Kürbiskuchen ein typischer Herbstkuchen für mich.

Zutaten:

Teig

  • 170 g. Dinkelmehl
  • 180 g. Mehl
  • 200 g. Zucker
  • 1 TL. Zimt
  • 1/2Tl. gemahlene Nelken
  • 1/2 Tl. gemahlenen Muskat
  • 1/4 TL. Priese Kardamom
  • 2 TL. Backpulver
  • 1 TL. Back Natron
  • Priese Salz
  • 1 Kürbis ( ca. 1 kg.)
  • 4 Eier
  • 185 ml. Sonnenblumenöl
  • 100 g. Rosinen
  • 100 g. gehackte Walnüsse

Creme

  • 340 g. Philadelphia Frischkäse
  • 40 g. weiche Butter
  • 60 g. Puderzucker
  • 1 Vanille Bourbone

Zusätzlich

  • Backpapier
  • Backform 26x36 cm²
  • Handrührer oder Küchenmaschine

Zubereitung:

Die Kürbispüree

  • Den Kürbis waschen, schälen und mit Hilfe eines Löffel die Kerne entfernen.
  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Den Kürbis würfeln und in ein feuerfestes Gefäß oder eine Springform füllen und diese auf das Backblech in den Ofen legen.
  • Die Kürbiswürfel im vorgeheizten Ofen 90 -120 Min. backen.
  • Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • Die Kürbiswürfel mit einem Pürierstab im Gefäß zerkleinern.

Der Teig

  • Das Backblech fetten und mit Backpapier auslegen.
  • Den Backofen auf 180° C vorheizen.
  • Das Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Zimt in eine Schüssel sieben.
  • Anschließend Muskat, Nelken, Kardamom und Zucker hinzugeben und alles miteinander verrühren.
  • Dann 450 g. des Kürbispüree mit Eiern und Öl kurz in der Küchenmaschine verrühren.
  • Zum Schluss Rosinen und Walnüsse hinzufügen und alles mit einem Löffel umrühren.
  • Den fertigen Kuchenteig in eine Backform füllen und glatt streichen.
  • Den Kuchen bei 180°C für ca. 30-40 Min. backen (Ober-Unterhitze.)

Die Creme

  • Butter cremig verrühren.
  • Dann die restlichen Zutaten hinzugeben alles miteinander verrühren.
  • Mit der fertigen Creme den Kuchen bestreichen.
comments

Kommentare


Epoka website design
Translate »