Lemon Curd Rezept

Zitronen Creme Rezept aus England

Lemon Curd kommt ursprüngliche wohl aus England, duftet herrlich und schmeckt noch besser. Mit dieser selbst gemachten Zitronencreme könnt Ihr Eure Kuchen, Torten und Kekse noch weiter verfeinern. In meine Lemon Curd Variante habe ich wenig Zucker verwendet, da ich diese Zitronen Creme für meinen Baiser gemacht habe, welche selbst bereits sehr süß ist. Daher ist diese Lemoncurd ein wenig sauer. Sollte Ihr die Creme für weniger süße Sachen verwenden, so könnt Ihr ruhig 50 g. mehr Zucker verwenden oder es am besten selbst abschmecken. Beim Verzehr müsst Ihr Euch jedoch beeilen, das diese Zitronencreme nur ca. 1 Woche im Kühlschrank haltbar ist.

Zutaten:

  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • 170 g. Zucker
  • 3 Bio-Zitronen
  • 1 EL. Speisestärke
  • 100 g. Butter

Zubereitung Lemon Curd:

  • Die Zitronen mit heißem Wasser gründlich abwaschen, wobei Ihr das am besten mit Hilfe einer Bürste macht.
  • Anschließend die Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen.
  • Alle Zutaten mit Ausnahme der Butter in einen Topf geben unter ständige, schnellen Rühren auf kleiner Hitze zum Kochen bringen.
  • Solange Kochen bis die Creme fest wird ( ca. 5-7 Min.).
  • Danach zur heißen Creme Butter geben alles miteinander verrühren.
  • Abkühlen lassen
  • Kalte Creme in das Glas geben und in den Kühlschrank stellen.
  • Innerhalb von einer Woche verbrauchen.
 
comments

Kommentare


Epoka website design
Translate »