Lokma / Loukoumades Rezept

Süße Teigbällchen

Lokma, bzw. Loukoumades sind süße Teigbällchen und im gesamten sehr bekannt. Zum Servieren werden Loukmas in Zuckersirup oder Honig getränkt und mit Zimt oder gehackten Pistazien bzw. Nüssen bestreut – eine sehr leckere Süßigkeit, wie ich finde. Der Lokma Teig sollte ein wenig klebrig sein, eine genaue Beschreibung gibt es in dem Film. Dieses Lokma Rezept ist ausreichen für 16 Stk.

Zutaten:

Teig

  • 360 g. Mehl
  • 200 ml Wasser
  • (8 g.) trockene Hefe
  • 1 Ei
  • 1 TL. Zucker
  • Prise Salz

Sirup

  • 500 ml. Wasser
  • 500 g. Zucker
  • Saft einer ½ Bio- Zitronen

Zusätzlich

  • 50 g. gehackte Pistazien oder Nüsse
  • Fett zu Frittieren

Zubereitung:

Der Sirup

  • Wasser mit dem Zucker zum Kochen bringen und ca. 15 min köcheln lassen..
  • Vom Herd nehmen und den Zitronensaft hinzufügen.
  • Abkühlen lassen.

Die Lokmas

  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und ca. 10 Min. lang verkneten.
  • Die Schüssel mit einem sauberen Küchenlappen zudecken und an einem warmen Ort für 2 Stunden gehen lassen.
  • Nachdem der Teig aufgegangen ist, diesen in ca. 16 Teile teilen.
  • Öl in Fritteuse 175°C erhitzen.
  • Bällchen mit einem Löffel in das heiße Öl geben und goldgelb frittieren. Abtropfen lassen.
comments

Kommentare


Epoka website design
Translate »