Milch Pralinen mit Mascarpone

Pralinenrezept für ca. 30 Stk.

Mascarpone in Verbindung mit Milchpulver ist natürlich sehr mächtig – durch den Zitronensaft bekommen diese Pralinen zumindest eine leicht frische Note, wobei diese ihrem Milchgeschmack treu bleiben. Bei diesem Pralinenrezept wird das Formen der Kugeln die meiste Zeit in Anspruch nehmen :) Solltet Ihr beim Pralinenformen Schwierigkeiten haben, so kann das Händewaschen und vollständige Abtrocknen hierbei wahre Wunder wirken.

Zutaten:

Pralinen

  • 200 g. Weiße Schokolade
  • 250 g. Mascarpone
  • 100 g. Milchpulver
  • Saft einer ½ Bio-Zitrone
  • 1 Vanilleschote

Glasur

  • 100 g. Weiße Schokolade
  • 200 g. Zartbitter Schokolade

Zubereitung:

  • Die weiße Schokolade im Wasserbad zum Schmelzen bringen.
  • In einer Schüssel Mascarpone, Milchpulver und die gelöste Schokolade miteinander verrühren.
  • Zum Schluss den Zitronesaft und das Mark der Vanilleschote hinzufügen, alles miteinander verrühren und anschließend für ca. 3-4 Std. im Kühlschrank kalt stellen.
  • Danach ca. walnussgroße Portionen der Mischung in der Hand zu einer Kugel formen.
  • Diese dann im Kühlschrank für die ganze Nacht kalt stellen.
  • Am nächsten Tag die zartbitter Schokolade im Wasserbad schmelzen.
  • Die weißen Pralinen in der gelösten Schokolade wälzen und abkühlen lassen.
  • Nun die helle Schokolade im Wasserbad aufschmelzen.
  • Mit dieser verflüssigten Schokolade kann man die Praline individuell verzieren ( z.B. Zick-Zack Muster )
  • Pralinen wieder für min. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen bevor diese.
  • Like us!

  • Werbung




  • comments

    Kommentare

    
    Epoka website design
    Translate »