Milchbrötchen Rezept mit Rosinen

Süße Hefe Milchbrötchen selber machen

Diese selbst gemachten Milchbrötchen sind locker und lecker. Sie passen zu jeder Tageszeit und ich genieße diese am liebsten mit Marmelade oder Nutella, aber nur mit einem Glas Milch geht’s natürlich auch. Bei der Zubereitung mit frischer Hefe ist zu sagen, dass Ihr diese in der Butter-Milch-Mischung zugedeckt für 10 min. ruhen lassen solltet. Den Rest dann, wie im Gebäck Rezept beschrieben.

Zutaten:

Teig

  • 150 g. Butter
  • 500 ml. Milch
  • 20 g. trockene Hefe oder 40 g. frische Hefe
  • ½ TL. Salz
  • 150 g. Zucker
  • 1 kg. Mehl
  • 200 g. Rosinen

Zusätzlich

  • 1 Ei
  • 1 EL Milch
 

Zubereitung:

Die Milchbrötchen

  • In eine Schüssel Butter und Milch in der Mikrowelle laumwarm erwärmen.
  • Dann die restlichen Zutaten (außer die Rosinen) hinzugeben alles sehr gut verkneten.
  • Die Teigschüssel mit Frischhaltefolie abdecken und den Teig für 1,5-2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Jetzt die Rosinen hinzugeben und den Teig wieder für ca. 3-5 Min. Teig verkneten.
  • Anschließend den Teig auf eine Arbeitsflache auslegen und diesen in mehrerer Stücke teilen ( je ca. 140 g.)
  • Jeden Teigling zu einer Kugel formen.
  • Auf das Backblech legen und dieses mit Mehl bestreuen und mit einem Küchentuch bedecken. An einem warmen Ort für weitere 30 Min. gehen lassen.
  • Den Backofen auf 220 °C vorheizen.
  • Die Milchbrötchen mit einem verquirlten Ei (Ei mit Milch verquirlen) bestreichen.
  • Die Teilchen für ca. 20-25 Minuten bei 200 aufer mittleren Schiene backen (Ober-/Unterhitze).
  • Die Brötchen anschließend glasieren.
 
  • Like us!

  • Werbung




  • comments

    Kommentare

    
    Epoka website design
    Translate »