Nektarinenkuchen Rezept

Obstkuchen mit Nektarinen mit selbst gemachter Vanillesoße

Dieser Nektarinenkuchen duftet nicht nur wunderbar nach Vanille, sondern gehört mit seinen vielen Nektarinensücken zu den saftigen und natürlichen Obstkuchen. Wenn Ihr diesen Nektarinen Kuchen dazu auch noch mit frischer, selbst gemachter Vanillesoße serviert, seit Ihr bzw. Eure Gäste dem 7. Himmel schon verdammt nahe : ). Natürlich besteh die Möglichkeit diesen Nektarinenkuchen auch mit anderen Obstsorten zu ersetzen, Euren Geschmäckern ist sind hier keine Grenzen gesetzt. Der Nektarinenkuchen bleibt dazu sehr lange frisch- wie lange dies jedoch im Detail wark, kann ich Euch leider nicht sagen, da er sehr schnell verzehrt war. Alle Zutaten müssen vor der Zubereitung Raumtemperatur haben.

Zutaten:

Teig

  • 125 g. Butter
  • 100 g. Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Vanille Bourbone
  • Prise Salz
  • 10 EL. Mehl
  • 1½ TL. Backpulver
  • 450 g. Nektarinen (ca.3 Stk.)

Vanillesoße

  • 3 Eigelb
  • 3 EL. Puderzucker
  • 200 ml. Schlagsahne
  • 100 ml. Milch
  • 1,5 Vanilleschote

Zusätzlich

  • 2-4 EL. Vanillezucker
  • Springform 21 cm

Zubereitung:

Der Teig

  • Den Backofen auf 175 °C vorheizen.
  • Die Backform mit einem Tropfen Öl fetten und mit Backpapier auslegen.
  • Die Nektarinen waschen, entkernen und in Scheiben schneiden.
  • Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit Backpulver verrühren.
  • Butter zusammen mit Puderzucker und einer Prise Salz mit Hilfe eines Mixers verrühren (ca. 6 Min.).
  • Die Eier (alle 3 Min. ein Ei) unterrühren und das Vanillemark hinzugeben.
  • Die Vanilleschale für die Vanillesoße aufbewahren.
  • Anschließend langsam die Mehl-Backpulver-Mischung - in 1 EL-Schritten - hinzugeben und dabei alles mit dem Mixer auf kleinster Stufe verrühren.
  • Den Teig in die vorbereitete Backform auslegen und diesen glattstreichen.
  • Anschließend mit Nektarinen belegen und diese so auslegen, dass die Schnittfläche nach Oben zeigt.
  • Mit Vanillezucker bestreuen
  • Den Nektarinenkuchen für 40-50 Min. bei 175 °C im Ofen( Ober-/ Unterhitze) ausbacken und anschließend abkühlen lassen. Zum Schluss mit Vanillesoße servieren

Die Vanillesoße

  • Vanilleschote halbieren und das Mark auskratzen, Vanilleschote bitte zum kochen behalten.
  • Die Milch, Schlagsahne und das Vanillemark und die Vanilleschale im Topf aufkochen.
  • Dann die Schale rausnehmen.
  • In einer Schüssel Eiergelb und Puderzucker mit dem Mixer aufschlagen.
  • Unter ständigem Rühren die heiße Vanille-Sahne-Milch-Sahne langsam hinzugeben.
  • Die Vanillesoße wieder in den Topf gießen und unter schwacher Hitze zu einer dick flüssigen Soße rühren (Mixer). ACHTUNG: Nicht kochen lassen weil es sonst Rührei gibt!!!
  • Guten Appetit !
comments

Kommentare


Epoka website design
Translate »