Pizza Caprese Rezept

Pizzateig und Pizza einfach selber machen

Die Pizza Caprese ist sozusagen die große Schwester vom Caprese Salat, der mit Tomaten, Mozzarella und Basilikum serviert wird. Diese drei Zutaten symbolisieren farblich die Farben Italiens. So ist es auch bei dieser Pizza Caprese. Beim Pizzateig bzw. dem Vorteig habe ich einen kleinen Trick für Euch, der sich speziell im Frühling gewährt hat,wenn sehr oft die Fenster geöffnet sind.  Stellt den Vorteig bedeckt mit Frischhaltefolie einfach in einen Topf mit lauwarmen Wasser. So kann der Pizzateig mit der konstant zugeführten Wärme schön wachsen.  Denkt bitte auch daran, dass sich die Backzeit bei einer größeren Pizza ( volles Backblech) auf bis zu 20 Min. verlängern kann. Ich habe bei dieser selbst gemachten Pizza zum ersten Mal einen Pizzastein benutzt. Wird die Pizza auf diese zubereitet, so wird er Pizzateig wirklich schön knusprig. Den krossen Pizzateig auf dem Pizzastein hat jedoch einen kleinen Preis. Der Pizzastein  muss 45 Min. lang bei 250 °C vorgeheizt werden. Es wird dann 5 Min. lang der Pizzateig mit der Tomatensoße gebacken und die Pizza dann noch mals für 7-10 Min. mit dem Belag fertig gebacken.  
 

Zutaten:

Pizzateig

  • 180 ml. lauwarmes Wasser
  • 20 g. frische Hefe
  • 1 TL. Zucker
  • 370 g. Mehl
  • 2 EL. Olivenöl
  • 1 TL. Salz

Tomatensoße

  • 250 g. Tomatenmark
  • 2 EL Oliven Öl
  • 1 TL. Zucker
  • Salz, Pfeffer

Zusätzlich

  • 1 Stk. Mozzarella
  • 200 g. Schmand
  • 1 Strauch Basilikum
  • 300 g. Cocktailtomaten
  • Küchenreibe
  • (Pizzastein)
 

Zubereitung:

Der Vorteig

  • In eine Schüssel die frische Hefe, 1 TL. Zucker und 1 TL. Mehl miteinander verrühren und mit Frischhaltefolie abgedeckt an einem warmen Ort  gehen lassen. (Wahlweise nehmt Ihr den Topf mit Warmen Wasser und stellt diesen unter die Schüssel)

Der Pizzateig

  • 500 g. Mehl in eine weitere Schüssel sieben, Salz, Olivenöl und den Vorteig hinzugeben.
  • Alles mit der Hand oder Küchemaschine  in ca. 10-15 Minuten verkneten.
  • Abgedeckt an einem warmen Ort für etwa 1 ½ Stunden gehen lassen.

Die Tomatensoße

  • In der Zwischenzeit das Tomatenmark mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zucker und 1 EL. getrocknetem Oregano einkochen und auf kleinster Stufe solange köcheln lassen, bis die Tomatensauce fest wird, was ca.10 Minuten dauern sollte.
  • Die Cocktailtomaten waschen und halbieren.
  • Mozzarella mit Hilfe einer Kühchenreibe reiben und mit dem Schmand verrühren.

Die Fertigstellung

  • Den aufgegangenen Teig halbieren und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu zwei Kreisen ausrollen. (Man kann jedoch auch eine große Pizza machen)
  • Den ausgerollten Pizzateig nun auf ein mit Olivenöl gefettetes Backblech legen und wiederum für ca. 30 Min. an einem warme Ort gehen lassen.
  • Der Backofen auf 250° C vorheizen.
  • Die Tomatensauce auf den Pizzateig streichen, den Pizzarand dabei aussparen.
  • Die Hälfte der Mozzarella- Schmandcreme auf die Pizza auslegen. Anschließend mit Cocktailtomaten belegen.
  • Die Pizza auf der obersten Schiene für etwa 10-15 Minuten backen. Wenn der Teig eine leicht goldene Farbe annimmt, ist die Pizza perfekt.
  • Die fertige Pizza mit Cocktailtomaten, Basilikum oder Oregano verfeinern.
Guten Appetit : )  
comments

Kommentare


Epoka website design
Translate »