Polnischer Käsekuchen aus Krakau
Dies ist ein klassischer Käsekuchen nach einem Rezept aus Polen. Zum ersten Mal habe ich diesen Kuchen bei einem Konditor in Krakau probiert. Dieses Rezept kann man im Orginal in jedem polnischen Kochbuch, als auch in jeder guten polnischen Konditorei finden. Der Teig ist dünn und die Quarkfüllung mit den Rosinen schmeckt einfach mmmmhhhhhh…. Einfach ein wunderbares Geschmackserlebnis… Probiert es auch und viel Spaß beim Nachbacken...

Zutaten:

Teig

  • 250 g Mehl
  • 100 g Puder Zucker
  • 125 g Butter
  • 8 g Vanillezucker
  • 1 Ei

Quarkfüllung

  • 1 kg Quark 40%
  • 8 Eier
  • 100 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 3 EL Vanille Zucker
  • 3 EL Speisestärke
  • 100 g Rosinen
  • Euer Lieblingsaroma

Glasur

  • 250 g Puderzucker
  • 2-4 EL Milch
  • Zitrone Aroma

Zusätzlich:

  • Eigelb für das Bestreichen des Teiggitters Backform 26x36 cm² Mixer oder Küchenmaschine

Zubereitung:

Teig:

  • Den Backofen auf 170 Grad C vorheizen.
  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und schnell miteinander verkneten.
  • Den Teig in Folie wickeln und für mind. 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.
  • Im Anschluss ein Drittel des Teiges entnehmen und den Rest weiter kalt stellen.
  • Das entnommene Drittel ausrollen und in einer gefettete Backform auslegen.
  • Mit einer Gabel Löcher in den Teig stechen.
  • Dann auf der mittleren Schiene für 15 Minuten bei 170 Grad C. hellbraun backen.

Quarkfüllung:

  • Butter mit 150g Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel schaumig rühren.
  • Unter Verrühren jeweils 1 Eigelb und 2 EL Quark hinzugeben bis 8 Eigelb und 1 kg Quark unterrührt wurden.
  • Die Eiweiße steif schlagen und unter ständigem Rühren den restliche Zucker (50g ) hinzugeben.
  • Quarkfüllung, geschlagenes Eiweiß, Speisestärke und Rosinen mit dem Schneebesen leicht verrühren.
  • Bei Bedarf kann man die Füllung noch mit seinem Lieblingsaroma eine individuelle Note geben.
  • Die Quarkmischung auf den gebackenen Teig auslegen.
  • Nun den restlichen Teig aus dem Kühlschrank nehmen und diesen in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.
  • Diese dann als Gitter über den Kuchen legen und mit dem verquirlen Eigelb bestreichen.
  • Den Kuchen auf der mittlere Schiene für 50-60 Min. bei 170 Grad C. (Ober-Unterhitze ) backen.

Glasur:

  • Puderzucker, Milch und Aroma in einer kleinen Schüssel verrühren (Die Glasur muss dickflüssig sein)
  • Den Kuchen damit glasieren.
  • Kleiner Tipp: Es sieht schöner aus, wenn ihr nur die Gitter glasiert-nimmt jedoch auch mehr Zeit in Anspruch.....
.... Guten Appetit...  
  • Like us!

  • Werbung




  • comments

    Kommentare

    
    Epoka website design
    Translate »