Rezept für einen Erdbeerkuchen mit Pudding

Einfacher Erdbeerkuchen mit Mürbeteig und Vanillepudding

Frühlingshaft, farbfroh und frisch, so kann man diesen Erdbeerkuchen beschreiben, welcher ideal für warme Sommertage ist. Dieser Erdbeerkuchen ist sehr einfach in der Zubereitung. Wenn Euer Vanillepudding oder die Götterspeise ohne Zucker sind, so vergesst bitte nicht zusätzlich noch ca. 3 EL Zucker beizufügen. Die Götterspeise darf beim Bedecken der Erdbeeren nicht mehr ganz flüssig sein.

Zutaten:

Mürbeteig

  • 235 g Mehl
  • 25 g. Puderzucker
  • 125 g. Butter
  • 1 Pck. Vanillezucker

Puddingfüllung

  • 3 Pck. Vanillepudding
  • 1 L. Milch

Zusätzlich / Deko

  • 500-700 g. frische Erdbeeren
  • 2 Pck. Rote Götterspeise
  • Springform 26 cm

Zubereitung:

Der Mürbeteig

  • Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Mehl, Puderzucker und Butter miteinander verkneten, wobei der Teig nicht ganz fest wird.
  • Der fertigen Mürbeteig auf die Springform schütten, leicht andrücken und diese mit Alufolie bedecken.
  • Der Teig ca. 30 Min. lang bei 180 Grad backen mit dem Schutz der Alufolie backen.
  • Anschließend die Alufolie abnehmen und den Kuchen noch für ca. 10 Min. fertigbacken.
  • Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen

Die Puddingfüllung

  • Den Vanillepudding ( 3 Pck.) nach Packungsangabe zubereiten, jedoch anstelle 1,5L. Milch nur 1L. Milch verwenden.
  • Den heißen Pudding auf den Kuchen verteilen und abkühlen lassen.

Die Götterspeise und die Erdbeeren

  • Den Wackelpudding ( 2 Pck.) nach Packungsangabe zubereiten, jedoch anstelle 1L. Wasser nur 800 ml. verwenden.
  • Die Erdbeeren gut waschen, abtropfen und halbieren.
  • Die Erdbeeren auf die kalte Puddingschicht auslegen.
  • Sofern die Götterspeise anfängt sich zu festigen - jedoch noch flüssig ist –diese auf die Erdbeeren gießen und im Kühlschrank erstarren lassen.
  • Like us!

  • Werbung




  • comments

    Kommentare

    
    Epoka website design
    Translate »