Rezept für eine Laguna Torte
Wir haben hier eine moderat süße und sehr leichte Torte durch die Frische der Zitrone und des Likörs. Die blaue Farbe der Götterspeise gibt dieser Torte eine interessante Erscheinung. Wer keine Götterspeise mag, kann die Torte auch mit 150-200 g. weißer Schokolade dekorieren. Optional kann man den unteren Tortenboden auch mit Ananas Marmelade betreichen, was ich bei meinem Rezept auch gemacht habe.

Zutaten:

Teig

  • 5 Eier
  • 100 g. Zucker
  • 100 g. Mehl
  • 40 g. Speisestärke

Creme

  • 600 ml. Schlagsahne
  • 20 g. Puderzucker
  • 3 TL. Gelatine (12g.)
  • 1 EL. Zitronensaft
  • 60 ml. Malibu Likör
  • 20 g. Kokosraspeln

Dekoration

  • Götterspeise „blau“ (optional)
  • 100 g. weiße Schokolade

Zusätzlich

  • Springform 21 cm
  • Backpapier

Zubereitung:

Der Teig

  • Den Backofen auf 170°C vorheizen.
  • Eier trennen.
  • Das Eiweiß mit dem Mixer steif schlagen und unter ständigem Rühren langsam den Zucker hinzugeben.
  • Zeitversetzt das Eigelb unterrühren.
  • Danach das Mehl mit der Speisestärke über die Eiermasse sieben und mit dem Rührlöffel sehr vorsichtig unter die Schaummasse heben.
  • Den Boden einer Springform (21-22 cm) mit Butter oder Margarine einfetten.
  • ACHTUNG: Keinesfalls den Rand ausfetten, da der Biskuit euch dann nicht aufgehen wird.
  • Danach Backpapier kreisförmig zuschneiden und den Boden damit auslegen.
  • Den Teig in die vorbereitete Springform füllen, glatt streichen und 30-40 Minuten bei 160-170 °C auf der mittleren Schiene backen (Ober-Unterhitze)
  • Den Backofen ausschalten.
  • Den heißen Biskuit aus dem Backofen nehmen und aus einer Höhe von ca. 60 cm (inkl. Form) auf dem Boden fallen lassen.
  • Den Biskuit dann wieder in den Ofen geben und bei geöffneter Backofentür langsam auskühlen lassen (optimal die ganze Nacht).
  • Den abgekühlten Boden in 3 gleichdicke Scheiben schneiden. Kleiner Tip: Probiert es mit einem Garn.

Die Creme

  • Schlagsahne mit Puderzucker steif schlagen und zum Schluss den Zitronensaft hinzugeben.
  • Gelatine nach Packungsanleitung einweichen.
  • Bei mir: (3 TL. Gelatine in 25 ml. kaltem Wasser einweichen und in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze unter Rühren auflösen.)
  • Erst etwa 4 EL. Schlagsahne mit der gelösten Gelatine verrühren und diese anschließend zur restlichen Schlagsahne geben und alles nochmals miteinander verrühren.
  • Im Anschluss mit Malibulikör und Kokosraspel verfeinern.
  • Die Creme in drei gleiche Teile aufteilen. Ein Drittel der Tortencreme benötigt Ihr nämlich noch für den Tortenrand.

Die Dekoration

  • Wackelpudding in 400 ml. heißem Wasser lösen.
  • Schokolade raspeln.
  • Den unteren Boden in eine Springform legen und mit dem ersten Drittel der Malibucreme bedecken.
  • Den zweiten Boden darauf legen und mit auch mit der Creme.
  • Den dritten Boden auf die letzte Cremeschicht legen.
  • Nachdem die Götterspeise leicht fest geworden ist, diesen vorsichtig auf den Kuchen legen und alles in der Springform im Kühlschrank aufbewahren.
  • Wenn die komplette erstarrt ist die Torten aus der Springform nehmen und den Tortenrand mit der übrigen Malibucreme glatt streichen und mit der geraspelten Schokolade verzieren
  • Like us!

  • Werbung




  • comments

    Kommentare

    
    Epoka website design
    Translate »