Rezept für eine Tarte mit Erdbeeren und Vanillepudding
Ich stelle euch heute eine französische Tarte mit Erdbeeren und einem Überzug auf einer Vanillepudding-Quark-Creme vor. Alles serviert auf einem knusprigen Mürbeteig – ein toller Frühlings- oder Sommerkuchen, da er leicht bekömmlich ist. Macht beim Nachbacken jedoch nicht den Fehler, welchen ich gemacht habe und lasst ihr den Teig ausreichend abkühlen. Ich hatte weniger Geduld und mir ist der noch warme Teig bei der weiteren Bearbeitung gebrochen. Ich musste diesen dann aufwändig mit Keksen flicken. Daher – lasst den Mürbeteig ausreichend abkühlen.

Zutaten:

Teig

  • 150 g Butter
  • 225 g Mehl
  • 70 g Zucker
  • 2 Eigelb

Creme

  • 500 ml Milch
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver ohne Zucker
  • 40 g. Zucker
  • 500 g Erdbeeren
  • 100g Vollmilch Schokolade
  • 4 TL. Gelatine (15g.)
  • 250 g Quark

Dekoration:

  • 200 frische Erdbeeren
  • 170 ml Schlagsahne

Zusätzlich

  • Tarteform 28 cm.
  • Bohnen oder Erbsen
  • Backpapier

Zubereitung:

Der Mürbeteig

  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und schnell miteinander verkneten.
  • Den Teig in Folie wickeln und für mind. 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.
  • Der Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Die Tarteform gut mit Margarine einfetten.
  • Den Teig in der Form ausrollen
  • Mit einer Gabel Löcher in den Teig stechen.
  • Mit Backpapier bedecken.
  • Auf das Backpapier nun die Bohnen (o. Erbsen) auslegen ( s.U.).
  • Dann auf der mittleren Schiene für 12-20 Minuten bei 200 Grad C. hellbraun backen.
  • Den fertigen Kuchen sehr gut abkühlen lassen.

Die Vanillepudingcreme

  • 440 ml Milch mit Zucker zum Kochen bringen.
  • Puddingpulver in 60 ml kalter Milch umrühren und unter ständigem Rühren zur aufgekochten Milch geben.
  • Alles auf kleiner Stufe für ca. 2 Min. kochen.
  • Die Puddingcreme in eine Schüssel umfüllen und mit Alufolie abdecken (verhindert die Häutchenbildung der Milch) und abkühlen lassen.
  • Die Erdbeeren waschen und halbieren.
  • Schokolade in kleine Stücke brechen und im Wasserdampf( s.U.)unter Rühren schmelzen.
  • Die Schokolade vom Herd nehmen und den Teig damit bepinseln.
  • Den Teig für ca. 5 Min. in den Kühlschrank stellen, so dass die Schokolade fest wird.
  • Die Puddingcreme mit einem Mixer verrühren und dabei langsam den Quark ( je 1 EL) hinzugeben.
  • Gelatine nach Packungsanleitung einweichen.
  • (4 TL. Gelatine in 50 ml. kaltem Wasser einweichen und in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze unter Rühren auflösen.)
  • Erst etwa 4 EL. der Puddingcreme mit der gelösten Gelatine verrühren und die anschließend zur Puddingcreme geben und alles nochmals miteinander verrühren.
  • Auf dem Teig die Erdbeeren auslegen.
  • Die fertige Pudding-Quark-Creme auf den Erdbeeren geben und glatt streichen.
  • Den Kuchen für etwa 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Zur Dekoration:

  • Schlagsahne mit Vanillezucker und Sahne steif schlagen.
  • Den Kuchen mit Schlagsahne und Erdbeeren dekorieren.
  • Like us!

  • Werbung




  • comments

    Kommentare

    
    Epoka website design
    Translate »