Rezept für eine Zitronenrolle
Auch wer kein wahrer Freund von Zitronen ist, wird bei diesem Rezept seine wahre Freunde haben. Dieser Kuchen gehört auf jeden Fall zu einem meiner Favoriten. Die Creme selbst wird nicht mit frischen Zitronen zubereitet, sondern besteht aus einer englischen Marmelade, welche sich „Lemon Jelly Marmalade“ nennt. In Verbindung mit Mascarpone ein Geschmackserlebnis. Zu beachten ist bei diesem Rezept, dass sich die Zitronenschale nicht in der Creme, sondern im Teig versteckt. Die Marmelade „Lemon Jelly Marmalade“ erhält man in fast allen Supermärkten. Die Rolle ist leicht und erhält durch die Zitrone eine frische Note. Ein Traum für heiße Sommertage. Probiert es aus, ich verspreche Euch mit Sicherheit nicht zuviel.

Zutaten:

Teig

  • 6 Eier
  • 115 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • ½ TL Backpulver (4 g)
  • Schale von 2 Zitronen

Creme

  • 250 g Mascarpone
  • 180 g “Lemon Jelly Marmalade”

Dekoration

  • 250 ml Schlagsahne
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Sahnesteif

Zusätzlich

  • Form 25 x 38 cm
  • Backpapier

Zubereitung:

Der Biskuitteig

  • Die gefettete Form mit Backpapier auslegen.
  • Den Backofen auf 190 C vorheizen.
  • Gesiebtes Mehl, Backpulver und den Abrieb der Zitronen miteinander verrühren.
  • Das Eigelb vom Eiweiß trennen.
  • Das Eiweiß mit dem Mixer steif schlagen und unter ständigem Rühren langsam den Zucker hinzugeben.
  • Danach das Eigelb (je eins nach dem anderen ) zum Eiweiß geben und mit dem Mixer verrühren.
  • Anschließend das Mehl-Backpulver-Zitronengemisch über die Eiermasse schütten und alles sehr vorsichtig mit dem Schneebesen verrühren.
  • Den Teig in die Form füllen und anschließend glatt streichen.
  • Diesen dann im vorgeheizten Backofen für ca. 12 Min. bei Ober/Unterhitze ausbacken.
  • Ein frisches Küchentuch mit Vanillezucker bestreuen.
  • Nach dem Backen den Teig auf das Küchentuch legen und das Backpapier abziehen.
  • Sofort den Teig im Küchentuch zusammen rollen(s.u) und danach abkühlen lassen.
  • Wenn ihr den Teig zu lange im Ofen hattet, bricht er euch genau an dieser Stelle.

Die Creme:

  • Alle Zutaten zusammen miteinander verrühren.

Dekoration:

  • Schlagsahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen und den Kuchen nach eigene Geschmack dekorieren.
  • Die abgekühlte Rolle ausrollen und mit der Creme bestreichen und anschließend wieder zusammenrollen.
  • Die Roulade mit Schlagsahne dekorieren und mit dem Tortenkamm verzieren.
  • Die Rolle anschließen optimal für die ganze Nacht im Kühlschrank aufbewahren.
comments

Kommentare


Epoka website design
Translate »