Rezept für einen Erdbeer Rhabarber Kuchen
Die Saison für Rhabarber und Erdbeeren hat begonnen… und bestimmt haben ein paar von euch gerade Lust auf Kuchen mit Rhabarber und Erdbeeren… :) Auf einen typischen Frühlingskuchen. Der Kuchen ist süß-sauer und mit einer Schicht Wolkenbaisse bedeckt. Ihr mögt vielleicht denken, dass die Baisse zu süß ist …doch zusammen mit dem sauren Rhabarber passt diese Kombination ideal. Eine Besonderheit gibt es noch bei dem Teig. Während des Knetvorgangs wird dieser nicht fest- wundert euch also nicht- es soll so sein.

Zutaten:

Teig

  • 235 g Mehl
  • 25 g Puderzucker
  • 125 g Butter

Obstfüllung

  • 50 g Mehl
  • 170 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 6 Eigelb
  • 250 ml Schlagsahne
  • 500 g Rhabarber
  • 350 g Erdbeeren

Baiser

  • 6 Eiweiß
  • 100 g Zucker

Zusätzlich

  • Form 24x 37 cm
  • Backpapier

Zubereitung:

Die Vorbereitungen:

  • Den Rhabarber schälen und in kleine Stücke/Würfel schneiden.
  • Erdbeeren in Scheibe. schneiden
  • Das Backblech mit Fett einschmieren und mit Backpapier auslegen.
  • Der Backofen auf 180 C vorheizen.

Der Teig:

  • Mehl, Puderzucker und Butter miteinander verkneten (Der Teig wird nicht fest)
  • Der Teig auf das Backblech schütten leicht andrücken.
  • Der Kuchen in ca. 15 Min. vorbacken und anschließend aus dem Ofen nehmen.
  • Der Ofen dabei nicht aus schalten.

Die Obstfüllung:

  • Mehl, Zucker und Salz in einer großen Schussel schnell verrühren.
  • Eigelb und Schlagsahne in einer separaten Schüssel verquirlen.
  • Danach die flüssigen Zutaten ( Eigelb mit Schlagsahne) zum den Trockenen (Mehl, Zucker und Salz) heben und alles mit Mixer in ca.1 Min verrühren
  • Danach zur fertigen Mischung den Rhabarber und die Erdbeeren hinzufügen und alles miteinander verrühren.
  • Den bereits vorgebackenen Teigboden mit der Obstfüllung belegen.
  • Den Kuchen auf der mittleren Schiene für 60 Min. bei 180°C Grad
  • (Ober-Unterhitze) weiter backen.
  • 5 Min. vor Ablauf der Backzeit wird nun die Baisse vorbereitet.

Die Baiser:

  • Das Eiweiß steif schlagen (kleine Tipp: mit einer Prise Salz geht das schneller) zum Schluss langsam Zucker hinzufügen.
  • Mit der fertigen Baisse den Kuchen bedecken und noch für weitere 10- 20 Min. fertig backen.
  • An der goldenen Farbe erkennt ihr, dass diese Kuchen fertig ist.
  • Like us!

  • Werbung




  • comments

    Kommentare

    
    Epoka website design
    Translate »