Rezept für einen Schoko Käsekuchen

Schokoladen Käsekuchen als Blechkuchen

Die Zutaten dieses Schokoladen Käsekuchen Rezeptes reichen für ein sehr großes Backblech. Es ist daher auch möglich nur die Hälfte der Zutaten zu verwenden. Auch dieser Käsekuchen ist ein ausgefallenes Rezept und auch nicht sonderlich bekannt. Geschmacklich ist dieser Kuchen wirklich sehr zum empfehlen.

Zutaten:

Teig

  • 1/2 kg Weizenmehl
  • 200 g. Butter
  • 200 g. Puderzucker
  • 1 EL. Schmalz
  • 1 Ei
  • 4 EL Schmand oder saure Sahne 18 %
  • 3 EL. Kakao
  • 1TL. Backpulver

Quarkfüllung

  • 2 kg Quark
  • 10 Eier
  • 300 g. Butter
  • 2 Glaser Zucker (Glas 250 ml.)
  • 32 g. Vanille Zucker
  • 1/2 Packung Vanille- oder Sahnepudding
  • Rosinen

Zubereitung:

Der Schoko Käsekuchen Teig

  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander verkneten.
  • Den Teig halbieren und jede Hälfte in Alufolie packen und für 3 Std. in den Kühlschrank legen.

Die Quarkfüllung

  • Butter mit Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel verrühren.
  • Unter ständigem Rühren Eigelb hinzugeben.
  • Anschließend Quark und Pudding unterrühren.
  • Das Eiweiß steif schlagen.
  • Die Quarkmasse und das geschlagene Eiweiß mit dem Schneebesen leicht und vorsichtig unterheben.
  • Die erste Teighälfte aus dem Kühlschrank nehmen und den Teig mit einer Reibe auf einem Backblech verreiben.
  • Danach die Quarkmasse auf den Teig streichen.
  • Die zweite Hälfte des Teiges aus dem Kühlschrank nehmen und nun ebenfalls auf die Quarkmasse streuen.
  • Den Kuchen auf der mittleren Schiene für ca. 1 Std. im vorgeheizten Backofen bei 180 C (Ober- Unterhitze) ausbacken.
  • Like us!

  • Werbung




  • comments

    Kommentare

    
    Epoka website design
    Translate »