Rhabarber Crumble Rezept

Rhabarber mit Streusel und Zimt

Crumble ist eine leckeres Rhabarber Dessert der englischen Küche. Saftiger, warme Rhabarber mit Zimt, bedeckt von einer knusprigen Streuselschicht- einfach lecker. Crumble muss immer warm serviert werden, daher passt ein kalter Gegenspieler wie Vanilleeis oder Sahne perfekt dazu. Ich kann mir für den Frühling nichts Schöneres vorstellen. Ich liebe diesen Nachtisch und kann mich beim Naschen nur schwer bremsen. Beim Streusel ist lediglich zu beachten, dass Ihr die kalte Butter direkt aus dem Kühlschrank verarbeitet.

Zutaten:

Streuselteig

  • 150 g. Mehl
  • 1 TL. Backpulver
  • 110 g. Butter
  • 3 Pck. Vanillezucker
  • 3 EL. Zucker

Rhabarberfüllung

  • 750 g. Rhabarber
  • 100 g. Zucker
  • 30 g. Butter
  • 1 Vanilleschote
  • 1 TL. Zimt
  • 1 EL. Speisestärke

Zubereitung:

Die Rhabarberfüllung

  • Die Rhabarber schäle und in kleine Würfel schneiden (ca. 1 cm).
  • In eine Topf den geschnittene Rhabarber, Zucker, Butter, Vanillemark,Zimt und Speisestärke auf kleine Hitze kochen lassen. (ca. 7 Min.)
  • Alles in eine Backform oder ein feuerfestes Gefäß füllen.

Der Streusel

  • In eine Schüssel Mehl, Backpulver, die kalte Butter geben und alles miteinander verkneteten. (Streusel wird nicht fest und sollte eine krümelige Konsistenz haben.
  • Abschließend beide Zuckerarten hinzugeben und mit einem Löffel verrühren.
  • Mit dem Streusel unserer Rhabarberfüllung bestreuen.
  • Den Crumble nun auf der mittleren Schiene für 35-45 Minuten bei 190 °C im vorgeheizten Ofen backen.
  • Den fertigen Crumble aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren ca. 15 Min. abkühlen lassen.
  • Mit Eis oder Schlagsahne servieren.
comments

Kommentare


Epoka website design
Translate »