Schokokuchen ohne Backen

Ein schneller Schokoladenkuchen

Nachdem ich Euch hier vor geraumer Zeit einen Vanillekuchen ohne Backen präsentiert habe, habe ich viele Zuschriften von Euch erhalten, ob es auch eine Schoko-Version dieses Vanillekuchens gibt. Hier ist er – der schneller Schokokuchen ohne Backen. Dieser Schokokuchen wird, wie gesagt, ohne Backen zubereitet und ist daher sehr schnell in der Zubereitung. Der Schokoladenkuchen selbst darf in seiner Mächtigkeit nicht unterschätzt werden. Soviel kann man davon nicht essen, auch wenn man möchte : ) Das Schöne an diesem Schokoladenkuchen ohne Backen ist, dass Ihr sowohl die Obst und Nusssorten,wie auch die Mengen nach Eurem Geschmack und Vorliegen variieren könnt.

Zutaten:

Schokokuchen

  • 50 g. Zucker
  • 180 g. Butter
  • 130 ml. Wasser
  • 3-4 EL. Kakao
  • 400 g. Milchpulver
  • 100 g. Butterkekse
  • 50 g. gehackte Walnüsse
  • 50 g. Rosinen
  • 50 g. Mandelblätter

Zusätzlich

  • Springform 21 cm Al-Folie

Zubereitung:

Der schnelle Schokoladenkuchen ohne Backen

  • Die Springform mit Alufolie auslegen.
  • In einem Topf Zucker, Butter, Wasser und Kakao zum Kochen bringen und anschließend leicht abkühlen lassen.
  • In eine Schüssel Milchpulver, Walnüsse, Rosinen, Mandelblätter miteinander verrühren.
  • Im nächsten Schritt die „Trockene Zutaten“ zu den „feuchten“ geben alles gut miteinander verrühren.
  • Die Butterkekse anschließend in kleine Würfel teilen und vorsichtig unter die Masse rühren.
  • Den Teig in die vorbereitete Backform auslegen, glatt streichen und für 12 Std. in den Kühlschrank kalt stellen.
comments

Kommentare


Epoka website design
Translate »