Tiramisu Torte Rezept

Vegetarische Tiramisu Variante ohne Ei

Heute habe ich ein Rezept für lockere und leichte Tiramisu Torte für Euch. Diese Kaffee Torte ist natürlich etwas für all diejenigen von Euch, welche auch bereits Fans der Tiramisu Nachspeise sind. Bei dieser Tiramisu Torte wird die Creme lediglich aus Schlagsahne und Mascarpone zubereitet. Bei der originalen Tiramisu Nachspeise wird die Creme aus frischem Eigelb zubereitet und nicht jedermann freundet sich damit an – bei dieser Torte haben wir diese Bedenken nicht. Ihr sollte diese Tiramisu Torte mit ein wenig Vorlauf zubereiten, da diese ca. 2 Tage benötigt, um den vollen Geschmack zu entwickeln. Aber gute Dinge will Weile haben...

Zutaten:

Biskuitteig

  • 4 Eier
  • 130 g. Zucker
  • 100 g. Mehl
  • 35 g. Speisestärke

Creme

  • 200 ml. Schlagsahne
  • 1 Vanille Bourbone
  • 4-5 EL. Puderzucker
  • 900 g. Mascarpone

Tränke

  • 200 ml. Espresso
  • 120 ml. Mandel Likör

Zusätzlich

  • Springform 21 cm
  • 2 EL Kakao

Zubereitung:

Der Biskuitteig

  • Den Backofen auf 170°C vorheizen.
  • Die Eier trennen.
  • Das Eiweiß mit dem Mixer steif schlagen und unter ständigem Rühren langsam den Zucker hinzugeben.
  • Zeitversetzt die Eigelbe unterrühren.
  • Anschließend das Mehl mit der Speisestärke über die Eiermasse sieben und mit dem Rührlöffel sehr vorsichtig unter die Schaummasse heben.
  • Den Boden einer Springform (21-22 cm) mit Butter oder Margarine einfetten.
  • ACHTUNG: Keinesfalls den Rand fetten, da der Biskuit euch dann nicht aufgehen wird.
  • Danach Backpapier kreisförmig zuschneiden und den Boden damit auslegen.
  • Den Teig in die vorbereitete Springform füllen, glatt streichen und 30-40 Minuten bei 170 °C auf der mittleren Schiene backen (Ober-Unterhitze)
  • Den Backofen ausschalten.
  • Den heißen Biskuit aus dem Backofen nehmen und aus einer Höhe von ca. 60 cm (inkl. Form) auf dem Boden fallen lassen.
  • Den Biskuit dann wieder in den Ofen geben und bei geöffneter Backofentür langsam auskühlen lassen (optimal die ganze Nacht).
  • Den abgekühlten Boden in 3 gleichdicke Scheiben schneiden, was mit einer Nähgarn bei mir immer ganz gut funktioniert.

Die Creme

  • Schlagsahne mit Puderzucker und dem Mark der Vanille steif schlagen.
  • Mascarpone in je 1 EL. Schritten hinzufügen und alles auf kleinster Stufe miteinander verrühren.

Die Tränke

  • Beide Zutaten miteinander verrühren.

Das Fertigstellung der Tiramisu Torte

  • Den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen und die Oberseite mit ca. 10 EL der Tränke beträufeln.
  • Im Anschluss den Biskuitboden mit 1/3 der Mascarponecreme belegen und glatt streichen und mit Kakao bestreuen..
  • Den zweiten Boden auf die Cremeschicht legen und bei der Belegung mit der Tränke, Mascarpone und Kakao etc. der Anleitung der ersten Bodenhälfte folgen.
  • Den dritten Boden auf die letzte Mascarpone Schicht legen.
  • Tortenoberfläche mit der Tränke beträufeln.
  • Tortenoberfläche und Tortenrand mit der übrigen Mascarponecreme glatt streichen.
  • Die Tortenoberfläche mit Verzierungen aus Mascarponecreme (Spritzbeutel mit rundem Ende) dekorieren
  • Der Tiramisu Torte mit dem Kakaopulver den letzten Schliff verleihen
Guten Appetit  
comments

Kommentare


Epoka website design
Translate »