Zimt Muffins mit Muskar Rezept
Zimt Muffins mit einer Muskatnote, innen weich und außen eine schöne Zucker-Zimt-Kruste. Geschmacklich ähneln diese Zimtmuffins eher Berliner Ballen –sind jedoch nicht so fetthaltig – und sind daher keine Muffins im klassischem Sinne. Mein Mann ist der Meinung, dass wir hier einen typischen Weihnachtsgeschmack haben- und das mitten im Sommer :) - aber er kann auch nicht rot von grün unterscheiden....

Zutaten:

Muffins Teig

  • 245 g. Mehl
  • 1 ½ gestr. TL. Backpulver
  • ½ TL. Salz
  • 100 g. Zucker
  • ¼ TL. Muskatpulver
  • ½ TL. Zimtpulver
  • 80 ml. Sonneblumen Öl
  • 170 ml. Milch
  • 1 Ei

Zimt Zucker

  • 60 g. Butter
  • 100 g. Zucker
  • ½ EL Zimtpulver

Zubereitung:

Der Muffins Teig

  • Die Muffinform gefettet und mit Paniermehl bestreuen.
  • In eine Schüssel Mehl, Backpulver,Salz, Zucker, Muskat und Zimt geben alles miteinander verrühren.(trockene Zutaten)
  • In einer zweite Schüssel Öl, Milch und die Ei verrühren.
  • Alles zu den "trockene Zutaten" geben und kurz mit einem Löffel verrühren bis alles miteinander verbunden ist.
  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Die Muffinform zu 3/4 mit Teig füllen, (was bei meinen Muffinsformen ca. 1,5 EL Teigmasse je Form entspricht.) und glatt streichen.
  • Dann die Muffins auf der mittleren Schiene für 25 Minuten bei 180°C. backen.

Der Zimt-Zucker

  • Butter in Mikrowelle schmelzen.
  • In eine Schüssel Zimt mit Zucker verrühren.
  • Die noch warmen Muffins kurz in geschmolzene Butter tauchen und anschließend in dem Zucker-Zimt wälzen.
  • Like us!

  • Werbung




  • comments

    Kommentare

    
    Epoka website design
    Translate »