[google-translator]
Fasolada Rezept

Rezept für eine griechische weiße Bohnensuppe (Fasolada)

Ich liebe Hülsenfrüchte in all Ihren Variationen. Aus diesem Grund möchte ich Euch heute einmal eine sehr leckere griechische weiße bohnensuppe vorstellen. Weiße Bohnen kann man natürlich auch viele Arten vorbereiten, populär sind divers Varianten im Backofen. Ich habe mich hier aber bewußt für einen einfach Bohneneintopf entschieden, der optimal zu einer trockenen Scheibe Sauerteigbrot passt. Probiert diese Fasolada einfach mal aus, Ihr werdet sicherlich begeistert sein.

Ich empfehle Euch wirklich diesen vegetarischen Bohneeintopf in einem normalen Topf zu kochen, ich hab das erste Mal in einem Schnellkochtopf probiert, leider brennt hier die Fasolada bei an.

Zur Kochzeit selbst kann ich nur sagen, dass diese sehr stark von der dicke der Bohnen abhängt. Bohnen aus der Dose sind in 30 min.  fertig, mittelgroße getrocknete benötigen ca. 1 Stund und meine sehr dicken Bohnen sind in 1,5- 2 Std. gar.

Die Zutaten für die Fasolada:

  • 300 g. dicke Bohnen ( getrocknet)
  • 1 Dose dicke Bohnen ( alternativ)
  • 1 Dose ganze, geschälte Tomaten
  • 1 Möhre
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Paprika
  • ½ Staudensellerie
  • 5-6 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Paprikamark ( optional)
  • 1-2 frische Peperoni (optional)
  • 50 ml Olivenöl

Die Gewürze der Fasolada:

  • 1 EL Bohnenkraut
  • 1 EL Thymian
  • 1 EL Rosmarin
  • 1 TL Kreuzkümmel 
  • 1 EL Sojasoße
  • Prise Zucker
  • Lorbeerblatt
  • Salz
  • Pfeffer

 

Die Zubereitung der Fasolada:

  • Die Bohnen über Nacht in reichlich Wasser einweichen ( 12 Std. sind hier optimal)
  • Am nächsten Tag das Wasser abgießen und die weißen Bohnen der Fasolada in einem Topf ca. 5 Minuten lang kochen.
  • Anschließend das Wasser abgießen und die Bohnen beiseite stellen
  • Zwiebeln und Möhre schälen und in kleine Würfel schneiden
  • Auch den Staudensellerie und die Peperoni in kleine Stücke schneiden
  • Etwas Olivenöl in einen großen Topf geben und Zwiebeln, Möhre, den Staudensellerie,die Peperoni und das Lorbeerblatt hineingeben und kurz anbraten
  • Den Knoblauch ebenfalls in der Zwischenzeit schälen und klein schneiden und ebenfalls mit anbraten
  • Dann das Tomatenmark und wahlweise auch das Paprikamark zusammen mit einer kleinen Prise Zucker mit in den Topf geben und kurz mit anbraten
  • Die Dose geschälte Tomaten öffnen und kurz mit einem Pürierstab zerkleinern, sofern ihr ganze geschälte Tomaten gekauft habt.
  • Wenn das Gemüse schöne Röstaromen angenommen hat könnt ihr jetzt die Bohnen und die zerkleinerten Tomaten auch mit in den Topf geben.
  • Zum Schluss die Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden und ebenfalls in den Topf geben.
  • Alles mit reichlich Wasser auffüllen und zu allerletzt noch das Olivenöl und alle Gewürze hinzugeben.
  • Die Fasolada anschließend im Topf für 1-1,5  Stunden kochen lassen. Die finale kochzeit hängt sehr stark von der Größe der Bohnen ab.
  • Nach einer Stunde könnte dir aber schon probieren ob die Bohnen euch in der Konsistenz passen.

 

 

 

Fasolada auf Teller mit RosmarinWeiße Bohnen Fasolada mit Rosmarin auf grünem TellerLeckerer Boheneintopf Fasolada
  • Like us!

  • Werbung




  • Share & Print

  • comments

    Kommentare

    
    Epoka website design