Ananas Kokos Kuchen

Obstkuchen auf Biskuitteig mit Ananascreme und Kokosbaiser

Bei diesem Ananas Kokos Kuchen haben wir einen zarten Biskuit mit einer leicht sauren Ananasnote, fruchtigen Ananasstückchen und Kokos Baiser. Dieser Ananas Kokos Kuchen ist vom Geschmack her ein außerordentliches und ungewöhnliches und vor allem nicht alltägliches Geschmackserlebnis. Wer diesen Kuchen für den kindergerechten Verzehr zubereiten möchte, der kann einfach die Tränke aus gekochtem Wasser und Zitronensaft zubereiten und den Malibu Likör einfach weglassen.

Zutaten:

Biskuitteig

  • 6 Eier
  • 150 g. Zucker
  • 140 g. Mehl
  • 1 TL. Backpulver

Creme

  • 2 Dosen Ananas
  • 2 Pck. Vanillepudding
  • 4 Eigelb
  • 1 EL. Puderzucker
  • 250 g. Butter

Kokosbaiser

  • 4 Eiweiß
  • 230 g. Zucker
  • 200 g. Kokosraspel

Tränke

  • 70 ml gekochte Wasser
  • 70 ml. Malibu Likör

Zubereitung:

Der Biskuitteig

  • Den Backofen auf 170°C vorheizen.
  • Den Boden einer Backform (26-36 cm) mit Butter oder Margarine einfetten, den Rand dabei aussparen.
  • Im Anschluss Backpapier auf den Boden auslegen.
  • Die Eier trennen
  • Das Eiweiß mit dem Mixer steif schlagen und unter ständigem Rühren langsam den Zucker hinzugeben.
  • Zeitversetzt die Eigelbe unterrühren.
  • Anschließend das Mehl und Backpulver über die Eiermasse sieben und mit dem Rührlöffel sehr vorsichtig unter die Masse heben.
  • Den Teig in die vorbereitete Backform füllen, glatt streichen und 30 Minuten bei 170 °C auf der mittleren
  • Schiene backen (Ober-/Unterhitze)
  • Den Biskuit abkühlen lassen.

Die Creme

  • Ananasscheiben abtropfen (den Sirup dabei behalten) lassen und in kleine Würfel schneiden.
  • Den aufgefangenen Sirup so mit Wasser auffüllen, dass Ihr 400 ml Ananassirup habt, da wir jetzt den Pudding nicht, wie nach Packungsangabe mit Milch, sondern mit dem Fruchtsaft zubereiten werden.
  • 200 ml in einen Topf geben aufkochen lassen.
  • Die andere Siruphälfte mit Vanillepuddingpulver, Puderzucker und Eigelb anrühren und unter ständigen
  • Rühren zu aufkochenden Sirup geben und dabei alles kurz aufkochen.
  • Anschließend abkühlen lassen.
  • Butter mit dem Mixer cremig rühren und schrittweise je 1 EL Ananaspudding hinzufügen und verrühren bis der gesamte Pudding unterrührt ist
  • Abschließend die Ananas Würfel hinzugeben und alles miteinander verrühren.
  • Biskuit mit reichlich Tränke beträufeln und einwirken lassen.
  • Die fertige Creme auf den kalten Biskuit auslegen und glatt streichen und für ca. 20 Min. in den Kühlschrank stellen.

Der Kokosbaiser

  • Eier trennen.
  • Die Backform 26x36 cm mit Backpapier auslegen
  • Eiweiß mit einer Prise Salz und mit Hilfe eines Mixers steif schlagen.
  • Unter ständigem Rühren den Zucker hinzugeben (in je 3 EL. Schritten).
  • Anschließend Kokosraspel hinzufügen alles mit Hilfe einer Löffels ganz vorsichtig verrühren.
  • Die Baiser in die vorbereitete Backform füllen, glatt streichen und 30 Minuten bei 175 °C auf der mittleren Schiene backen (Ober-Unterhitze)
  • Leicht abkühlen lassen
  • Das Backpapier vorsichtig abziehen und das Baiser gut abkühlen lassen.
Guten Appetit ;)
comments

Kommentare


Epoka website design
Translate »