Apfelmuffins Rezept mit Streusel

Muffin Rezept ausreichend für ca. 16 Stk.

Ich liebe den Herbst unter anderem für die herrlichen Düfte und bunten Farben... Den herrlichen Duft könnt Ihr - ganz nebenbei - während der Zubereitung dieser Apfelmuffins miterleben. Es ist traumhaft, wenn das gesamte Haus nach leckeren Lebkuchen und anderen Weihnachtsgewürzen duftet. Geschmacklich umschreiben könnte man diese Apfelmuffins als eine Mischung zwischen Lebkuchen und Apfelkuchen, die durch eine Schicht leckeren Streusel bedeckt sind. Ein Muffin Rezept, welches Ihr wirklich ausprobieren solltet.

Zutaten:

Trockene Zutaten

  • 250 g. Mehl
  • 70 g. Rogenmehl
  • 100 g. Rohrzucker
  • 2 TL. Lebkuchen Gewürz
  • 1 ½ TL. Backpulver
  • 1 ½ TL. Natron
  • Prise Salz

Nasse Zutaten

  • 145 ml. Milch
  • 155 ml. Natur Joghurt
  • 45 g. Butter
  • 1 Ei
  • 3-4 Äpfel

Streusel

  • 40 g. gemahlene Hasselnüsse
  • 4-5 EL. Zucker

Zubereitung:

  • Muffinformen mit Muffin-Backpapier auslegen.
  • Den Backofen auf 190°C vorheizen.
  • Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  • Der Butter in der Mikrowelle schmelzen.
  • In einer Schüssel alle trockene Zutaten miteinander verrühren.
  • In einer zweiten Schüssel die nasse Zutaten miteinander verquellen.
  • Abschließen die nassen zu den trockenen Zutaten geben und alles mit einem Löffel verrühren.
  • Abschließend die Apfelwürfel hinzugeben.
  • Nun jede Muffinform zu ¾ mit dem Teig füllen und glatt streichen.
  • Alle Streuselzutaten miteinander verrühren und auf die Apfelmuffins verteilen.
  • Dann die Apfelmuffins auf der mittleren Schiene für 20-25 Minuten bei 190 °C backen.
  • Die Muffins gut abkühlen lassen und genießen....
comments

Kommentare


Epoka website design
Translate »