Basler Leckerli

Lebkuchenartiges Weihnachtsgebäck aus der Schweiz

Basler Leckerli oder Basler Läckerli sind ein leckeres Weihnachtsgebäck aus der Schweiz. Dieses Schweizer Weihnachtsgebäck gehört zu den lebkuchenartigen Weihnachtsgebäcken und wird unter anderem mit Honig, Weizenmehl und kandierten Früchten und Nüssen hergestellt. Der Teig für die Basler Leckerli ist sehr klebrig, daher rate ich Euch diesen mit der Hand in der Backform auszulegen. Sollte Euch zuviel Teig an den Händen kleben bleiben, einfach mit etwas mehr Mehl abreiben oder diese direkt waschen. Ihr benötigt bei diesem Arbeitsschritt ein wenig Geduld.

Zutaten:

Basler Leckerli

  • 500 g. Honig
  • 100 g. Zucker
  • 550 g Mehl
  • 1 EL. Zimt
  • 1 EL. Lebkuchengewürz
  • 2 TL. Backnatron oder Baclpulver
  • 500 g. gehackte Mandeln
  • 100 g. Orangeat
  • 3 EL. Cherry Brandy

Zusätzlich

  • Form 40x26 cm
  • Backpapier
  • Küchenmaschine

Zubereitung:

Basler Leckerli

  • In eine Topf unten ständigem Rühren den Honig zusammen mit dem Zucker aufkochen lassen, so dass der
  • Zucker sich löst.
  • Kurz abkühlen lassen.
  • In einer Schüssel Mehl, Lebkuchengewürz, Zimt und Backnatron sieben.
  • Danach die Honig- Zucker Mischung, Mandeln, Orangeat und den Cherry Brandy hinzugeben
  • Alles mit der Küchemaschine verkneten.
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Der Teig in vorbereitete Form auslegen.
  • Den Basler Leckerli ca. 20 Min. lang bei 180°C Oben- /Unterhitze backen.
  • Den noch warmen Weihnachtskuchen mit Puderzucker glasieren.
  • Die Basler Leckerli in ca. 18 Rechtecke zuschneiden.
  • Like us!

  • Werbung




  • comments

    Kommentare

    
    Epoka website design
    Translate »