Rezept für einen Birnenkuchen
Zu diesem Birnenkuchen muss ich nicht viele Worte verlieren. Ihr müsst Ihn einfach ausprobieren. Die weiße Sahneschicht und die Schokoladenverzierung laden doch nun wirklich zum Verzehr  ein, oder?

Zutaten:

Birnenkuchen:

  • 3 Birnen
  • 1 Zitrone
  • 125 g. Butter
  • 100 g. Zucker
  • 3 Eier
  • 10 EL. Mehl
  • 1 ½ TL. Backpulver
  • 25 g. Kakao
  • 1 TL. Rum Aroma

Schokoladenglasur:

  • 100 g. Bitter-Schokolade
  • 40 g. Butter

Dekoration:

  • 250 ml Schlagsahne
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 1 Vanillezucker

Zusätzlich:

  • Springform 21 cm
  • Backpapier

Zubereitung:

  • Alle Zutaten sollten Raumtemperatur haben.
  • Birnen schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden und zum Schluss mit ein paar Tropfen Zitronensaft beträufeln und diese dann umrühren. Der Zitronensaft verhindert, dass die Birnen dunkel werden.
  • Die Form mit Butter einschmieren und mit Backpapier auslegen.
  • Butter mit Zucker ca. 5 Min lang verrühren.
  • Unter ständigem Rühren Eier hinzufügen.
  • Zum Schluss das gesiebte Mehl mit Backpulver hinzugeben und für weitere 4 Minuten verrühren.
  • Den Backofen inzwischen auf 180 C vorheizen.
  • Den Teig halbieren.
  • Zum einen Teighälfte Kakao und Rumaroma geben alles miteinander verrühren.
  • Den helle Teig in die vorbereitete Kuchenform füllen.
  • Auf den hellen Teig dann den Kakaoteig füllen.
  • Den Kakaoteig dann mit Obst belegen.
  • Den Kuchen auf die mittlere Schiene legen und für 45 Minuten bei 180 C (Ober- / Unterhitze) ausbacken.
  • Schlagsahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen und auf dem Kuchen verteilen.

Schokoladenglasur:

  • Butter in der Mikrowelle schmelzen und zur noch warmen, flüssigen Butter Schokolade hinzugeben und beides miteinander verrühren.
  • Mit dieser Schokoglasur kann man, wie bei den Eclairs auch, eine individuelle Note dekorieren.
comments

Kommentare


Epoka website design
Translate »