Mohnkuchen Rezept

Rührkuchen Rezept mit Mohn

Dieser Mohnkuchen ist sehr fluffig und leicht. Sollte Euch einmal beim Kochen etwas Eiweiß übrig bleiben, so ist dieses Backrezept genau das Richtige für Euch, da wir hier keine ganzen Eier, sondern nur das Eiweiß benötigen. Der Mohn ist handelsüblicher Mohn im ungemahlenen Zustand. Bei der Mohnkuchen Glasur sind Euren Phantasien keine Grenzen gesetzt. Ich selbst habe zwei Geschmacksrichtungen( Zitrone und Mandel) gewählt, Ihr könnt euch natürlich auf nur auf ein Aroma beschränken bzw. konzentrieren. Vanillegeschmack würde zu diesem Mohnkuchen meiner Meinung nach auch gut passen.. Aber wie gesagt, es ist Eure Entscheidung,wie Ihr diesen Mohnkuchen vollendet.

Zutaten:

Mohnkuchen Teig

  • 125 g Margarine
  • Eiweiß (v. 7 Eiern)
  • 90 g. Zucker
  • 140 g. Mehl
  • 140 g. Mohn (ungemahlen)
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Vanille- oder Mandelaroma
  • 1 TL Backpulver

Glasur

  • 120 Puderzucker
  • 3 EL. Milch
  • 1 Pck. Zitronenaroma
  • Einige Tropfen Mandelaroma

Zusätzlich

  • Springform 21 cm
  • Mixer

Zubereitung:

Der Mohnkuchen Teig

  • Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  • Margarine in der Mikrowelle schmelzen und abkühlen lassen.
  • Eiweiß steif schlagen.
  • Unten ständigem Rühren Zucker in kleinen Portionen hinzugeben.
  • Anschließend alle restlichen Zutaten hinzugeben und alles sehr vorsichtig mit dem Mixer verrühren.
  • Den Teig in die Springform füllen.
  • Den Kuchen für ca. 30 Min bei 200 °C fertig backen und danach abkühlen lassen.
  • Damit die Glasur besser in den Kuchen eindringen kann, einfach mit einem Zahnstocher ein paar Löcher in den
  • Kuchen stechen.

Die Mohnkuchen Glasur

  • Alle Zutaten miteinander verrühren.
  • (Denk dabei an euer Lieblingsarome :) )
comments

Kommentare


Epoka website design
Translate »