Pizza Mozzarella

Pizza Mozzarella Rezept mit frischen Basilikum

Wer kennt Sie nicht, die gute alte Pizza Mozzarella. Leider gelingt die Pizza am heimischen Herd nicht immer so gut, wie beim Italiener selbst.

Genau mit diesem Pizza Mozzarella Rezept wollen wir hier jetzt Abhilfe schaffen. Richtig umgesetzt schmeckt es hier wie in Italien. Das Schöne an diesem Pizza Mozzarella Rezept ist, dass die gesamte Küche nach den frischen Kräutern der Tomatensoße duftet.

Die selbst gemachte Pizza kann man natürlich mit unterschiedlichen Zutaten belegen. Denkbar sind dünne Scheiben Schinken oder Champignons. Ich selbst jedoch bevorzuge die klassische Margarita, sie schmeckt einfach wunderbar.

Zutaten:

Pizzateig

  • 15 g. frische Hefe
  • 150 ml. warmes Wasser
  • ½ TL Zucker
  • 250 g. Weizenmehl
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Olivenöl

Knoblauchöl

  • 5 Zehen Knoblauch
  • 20 EL Sonnenblumen Öl
  • 1 TL Oregano

Tomatensoße

  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 2 EL Oliven Öl
  • 1 TL Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • 40 g. Mozzarella
  • ½ Strauch Basilikum
  • 1 EL getr. Oregano

Zubereitung:

Der Pizzateig und die Tomatensoße

  • Die Hefe mit 60 ml. lauwarmem Wasser, Zucker und 1 EL Mehl verrühren und mit einem Tuch abgedeckt und an einem warmen Ort für ca. 15-20 Minuten gehen lassen.
  • Das Mehl in einer Schüssel sieben, Salz, Hefe, Olivenöl und das restliche lauwarme Wasser (90 ml) hinzugeben.
  • Alles mit der Hand in ca. 10-15 Minuten verkneten.
  • Ebenfalls abgedeckt an einem warmen Ort für etwa 1 ½ Stunden gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Tomaten mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zucker und 1 EL. getrocknetem Oregano einkochen lassen und auf kleinster Stufe solange köcheln, bis die Tomatensauce fest wird (ca.15 Minuten).
  • Den aufgegangenen Teig halbieren und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu zwei Kreisen ausrollen. (Man kann jedoch auch eine große Pizza machen)
  • Den ausgerollten Teig nun auf ein mit Olivenöl gefettetes Backblech legen und wiederum für ca. 30 Min. an einem warme Ort gehen lassen.
  • Der Backofen auf 250 °C vorheizen.
  • Die Tomatensauce auf den Pizzateig streichen.
  • Wenn der Backofen auf 250 °C verheizt ist, sollte man noch ca. 15 Minuten warten und dann die Pizza auf der obersten Schiene für etwa 10-15 Minuten backen. Wenn der Teig eine leicht goldene Farbe annimmt, ist diese perfekt.
  • Mozzarella in Scheiben schneiden, das Backblech aus dem Ofen nehmen und den Teig damit belegen.
  • Das Ganze dann erneut für ca. 3 Min. in den Ofen geben und rausnehmen, sofern der Mozzarella geschmolzen ist.
  • Die fertige Mozzarella Pizza mit Basilikum oder Knoblauchöl verfeinern.

Das Knoblauchöl

  • Die Knoblauchzehnen schälen und auf einem Küchenbrett zerkleinern und eine Prise Salz hinzugeben.
  • Alles mit einem Messer solange zerdrücken, bis ein leichter Brei entsteht.
  • Diesen dann in einer Schüssel mit einigen EL Öl vermischen.
  • Bei Bedarf kann man die Pizza auch noch mit getrocknetem Oregano würzen.

comments

Kommentare


Epoka website design
Translate »