Pizza mit Rucola und Milano Salami

Pizza und Pizzateig einfach zu Hause selber machen

Wer eine italienische Pizza selber machen möchten, der ist bei diesem Pizza Rezept genau richtig. Die Zutaten für dieses Pizza Rezept reichen für vier große Pizzen mit 28cm Durchmesser. Ihr könnten den Pizzateig jedoch auch halbieren und einfrieren, sofern es euch zuviel für eine Zubereitung ist. Als Alternative könntet Ihr diese Pizza Rezept auch aus der Halben Menge der Zuataten zubereiten. Worauf es ankommt ist nur,dass Ihr den Pizzateig und die Pizza selber macht - den der Geschmack ist unbeschreiblich. Anstelle normaler Salami kann man auch Serrano Schinken oder Milano Salami nutzen- eine vegetarische Variante gibt es natürlich auch mit grünen oder schwarzen Oliven und Rucola. Wer einen knusprigen Pizzateig mag, sollte den Teig auf ca. 0,5 cm Dicke ausrollen. Wer es weicher mag, natürlich dicker.

Zutaten:

Pizzateig:

  • 60 g. Hefe
  • 300 ml. warmes Wasser
  • 2 TL. Zucker
  • 800 g. Mehl
  • 2 TL. Salz
  • 6 EL. Oliven Öl

Tomatensoße:

  • 500 g. gehackte Tomaten
  • 2 EL. Oliven Öl
  • 1 TL. Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL. Oregano

Belag:

  • 4 Mozzarella
  • 100g. Serrano Schinken oder Salami Milano
  • 125g. Rucola
  • Cocktail Tomaten
  • schwarze oder grüne Oliven
  • Basilikum Blätter

Knoblauchöl:

  • 5 Zähen Knoblauch
  • 20 EL. SB-Öl
  • 1 TL. Oregano

Zubereitung:

Der Pizzateig

  • Die Hefe mit 140 ml lauwarmem Wasser, Zucker und 60 g. Mehl in eine Schüssel verrühren und mit einem Tuch abgedeckt an einem warmen Ort für ca. 15-20 Minuten gehen lassen.
  • Das restliche Mehl (740g.) in eine Schüssel sieben, Salz, geschäumte Hefe, Olivenöl und das restliche lauwarme Wasser (160 ml) hinzugeben.
  • Alles mit der Hand in ca. 10-15 Minuten verkneten.
  • Abgedeckt an einem warmen Ort für etwa 1 ½ Stunden gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Tomaten Soße zubereiten.

Die Tomatensoße

  • Die Tomaten mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zucker und 1 EL. getrocknetem Oregano einkochen lassen und auf kleinster Stufe solange köcheln, bis die Tomatensauce fest geworden ist. (ca.15 Minuten).
  • Den aufgegangenen Teig in vier Teile teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu 4 Kreisen ausrollen (ca. 1 cm). (Man kann jedoch auch 2 große Pizza machen)
  • Den ausgerollten Teig nun auf ein mit Olivenöl gefettetes Backblech legen und wiederum für ca. 30 Min. an einem warme Ort gehen lassen.
  • Mozzarella in Scheibe schneiden
  • Die Tomatensauce auf den Pizzateig streichen, Mozzarella, Schinken oder Salami auslegen.
  • Die Pizzen noch mal 30-40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Der Backofen auf 220 C vorheizen.
  • Sofern der Backofen auf 220 C verheizt ist, sollte man die Pizza auf der obersten Schiene für etwa 15 Minuten backen. Wenn der Teig eine leicht goldene Farbe annimmt, ist dieser perfekt.
  • Rucola waschen, Cocktail Tomaten halbieren.
  • Pizza aus dem Ofen nehmen
  • Die heiße Pizza mit Rucola, Cocktail Tomaten, Oliven und Basilikum dekorieren und mit Knoblauchöl verfeinern.

Das Knoblauchöl

  • Die Knoblauchzähnen auf einem Küchenbrett zerkleinern und eine Prise Salz hinzugeben.
  • Alles mit einem Messer solange zerdrücken, bis ein leichter Brei entsteht.
  • Diesen dann in einer Schüssel mit einigen EL Öl vermischen
  • Bei Bedarf kann man die Pizza auch noch mit getrocknetem Oregano würzen.
  • Like us!

  • Werbung




  • comments

    Kommentare

    
    Epoka website design
    Translate »