Rezept für eine ausgefallene Rosentorte / Herztorte

Eine Valentinstagstorte der besonderen Art

Diese schöne Herztorte besteht in ihrem Inneren aus weißem Biskuitteig, Rosenmarmelade und einer Schicht aus Mascarpone. Diese ausgefallene Torte in Herzform ist mit ein paar Rosenblättern verziert eine Besonderheit – vielleicht auch eine passende Überraschung für Eure(n) Liebsten(e) am nächsten Valentinstag? Staunende Augen sind Euch sicher, wenn Ihr Eure Zuneigung zum Partner mit einer solchen Torte zum Ausdruck bringt :) Jetzt kommen wir aber zu der Zubereitung. Die Mascarponecreme könnt Ihr auch durch Schlagsahne ersetzen. Die Rosemarmelade kann man auch mit ein paar Esslöffeln Erdbeeremarmelade verrühren. Wichtig dabei ist, dass ihr eine Marmeladensorte von höherer Qualität verwendet, welche einen schönen natürlichen Erdbeergeschmack hat. Viel Spass bei der Zubereitung....

Zutaten:

Biskuitteig

  • 3 Eier
  • 160 g. Puderzucker
  • 50 g. Mehl
  • 50 g. Speisestärke
  • 1 TL. Backpulver

Mascarponecreme

  • 500 g. Mascarpone
  • 60 ml. Milch
  • 50 g. Puderzucker

Zusätzlich

  • 4-5 rote Rosenblätter
  • 1 weiße Rose
  • Herzbackform 25 cm
  • Backpapier
  • 160 g. Rosenmarmelade
  • Einige EL Erdbeermarmelade

Zubereitung:

Der Biskuitteig

  • Den Boden einer Herzbackform (25-26 cm) mit Butter oder Margarine einfetten.
  • ACHTUNG: Keinesfalls den Rand fetten, da der Biskuit euch dann nicht aufgehen wird.
  • Danach Backpapier auf den Boden auslegen.
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Die Eier trennen.
  • Eigelbe mit 80 g. Puderzucker ca. 7 Min. lang cremig rühren.
  • Das Eiweiß mit dem Küchenstab steif schlagen und unter ständigem Rühren langsam die 80 g. Puderzucker hinzugeben.
  • Dann das Eiweiß zum Eigelbe geben und alles kurz verrühren bis die Zutaten sich verbunden haben.
  • Anschließend das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver über die Eiermasse sieben und mit dem Rührlöffel sehr vorsichtig unter die Schaummasse heben.
  • Den Biskuitteig in die vorbereitete Springform füllen, glatt streichen und 25 Minuten bei 180 °C auf der mittleren Schiene backen (Ober-/Unterhitze).
  • Den Biskuitboden gut abkühlen lassen und erst den kalten Biskuitboden halbieren.

Die Mascarponecreme

  • Alle Zutaten miteinander verrühren.

Die Fertigstellung unserer Herztorte

  • Die erste Biskuitteighälfte auf einen Teller legen.
  • Mit Marmelade bestreichen.
  • Als nächstes mit der Hälfte der Mascarponecreme bestreichen.
  • Die zweite Hälfte des Biskuitteigs drauflegen und leicht andrücken.
  • Die restliche Hälfte der Mascarponecreme auf den Biskuitteig verteilen.
  • Die Herztorte in den Kühlschrank stellen
  • Vor dem Servieren mit Rosenblättern dekorieren.
Guten Appetit  
  • Like us!

  • Werbung




  • comments

    Kommentare

    
    Epoka website design
    Translate »