Rezept für Pfirsich Muffins
Diese Pfirsich Muffins kommen ursprünglich aus der Konditorei „Hummingbird“ in London. Wer einmal in London ist, dem kann ich einen Besuch bei „Hummingbirds“ nur empfehlen- es gibt ganze fünf Filialen in der Stadt. Die Pfirsiche geben den Pfirsich Muffins einen sehr saftigen Geschmack – begleitet von einer leichten Vanillenote.

Zutaten:

Pfirsich Muffins Teig

  • 42 g Butter
  • 150 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 ½ TL Backpulver (5g.)
  • 1 Prise Salz
  • 130 ml Milch
  • 1 Ei
  • ¼ TL Vanillearoma
  • 400 g Pfirsich (frische oder aus der Dose)

Creme

  • 2 Gläser Puderzucker (hier: 50g)
  • 70 g Butter
  • 2 EL Milch
  • 1 TL. Vanillearoma

Zusätzlich

  • Muffinbackförmchen
  • Küchenmaschine

Zubereitung:

Der Teig der Pfirsich Muffins

  • Muffinform mit Muffin-Backpapier auslegen.
  • Pfirsich in kleine Würfel schneiden und jede Form mit 1 TL dieser belegen.
  • Den Backofen auf 170° C vorheizen.
  • In eine Schüssel Butter, gesiebtes Mehl, Backpulver, Salz und Zucker geben und mit der Küchenmaschine verrühren. (ca.2 Min.)
  • Unten ständigem Rühren Milch hinzufügen.
  • In einer kleinen Tasse das Ei mit dem Vanillearoma mit einem Schneebesen verrühren.
  • Anschließend die Ei- zur Mehlmischung geben und alles nochmals mit dem Mixer in ca. 3 Min. verrühren.
  • Nun jede Muffinform zusätzlich zu den Pfirsichen zu ¾ mit Teig füllen und glatt streichen.
  • Dann die Muffins auf der mittleren Schiene für 30 Minuten bei 170 Grad °C backen.
  • Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Die Creme

  • Die Butter mit dem Puderzucker verrühren.
  • In einer zweiten Schüssel die Milch mit dem Vanillearoma vermengen.
  • Die Milch nun sehr vorsichtig zur Butterzuckermischung geben und alles mit dem Mixer anrühren.
  • Wenn sich alle Zutaten verbunden haben die Creme noch für weitere 5 Min. weiterrühren.
  • Mit der fertigen Creme und den restlichten Pfirsichstückchen die Muffins dekorieren.
comments

Kommentare


Epoka website design
Translate »