Valentinstag Torte mit „swiss meringue buttercream“

Sahnetorte mit Buttercreme Deko

Der Valentinstag steht mal wieder vor der Tür und ich habe hier eine kleine Überraschung für Euch,wie Ihr Eure(n) Liebste(n) eine Freude bereiten könnt. Ich finde ja, dass etas Selbstgemachtes doch vom Herzen kommt und folglich einen hohen Stellenwert hat,oder?Wer also sein Gegenüber einmal richtig überraschen möchte, der ist hier genau richtig. Nun kommen wir aber zum Rezept dieser wunderschönen und lecken Valentinstags Sahnetorte. Bevor Ihr mit der Buttercreme Dekoration dieser Valentinstag Torte startet, solltet Ihr Euch den folgenden Film anschauen, der hilfreiche Tipps beinhaltet. Eine Dekoration aus Buttercreme wird auch in Fachkreisen als "swiss meringue buttercream" genannt und hört sich vielleicht kompliziert an, seid beruhigt. Sie ist es nicht. Ganz im Gegenteil, es ist sehr simpel. Wichtig ist jedoch, dass die Butter bei der Zubereitung Raumtemperatur hat- am besten also eine Nacht vor der Zubereitung diese aus dem Kühlschrank holen. Darüber hinaus müssen die Eier wirklich sauber getrennt sein. Die Besonderheit bei diesem Sahnetorten Rezept ist natürlich zum einen die Farbe zum anderen die Dekoration, die aus Buttercreme besteht.

Zutaten:

Biskuitteig

  • 5 Eier
  • 100 g. Zucker
  • 100 g. Mehl
  • 40 g. Speisestärke

Torten Creme

  • 400 ml. Schlagsahne 36%
  • 2 EL. Mascarpone
  • 2 EL. Puderzucker
  • 50 g. geriebene Bittere Schokolade

Tränke

  • 50 ml. Malibu Likör
  • 50 ml. Wasser

Buttercreme(Deko)

  • 460 g. Butter
  • 6 Eiweiß
  • 350 g. Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Lieblingsextrakt
  • ( hier: Zitrone)
  • Lebensmittelfarbe (rosa oder rot)

Zusätzlich

  • Springform 21 cm
  • 2 EL. Marmelade (hier: Heidelbeer)

Zubereitung:

Der Biskuitteig

  • Den Backofen auf 170°C vorheizen.
  • Die Eier trennen.
  • Das Eiweiß mit dem Mixer steif schlagen und unter ständigem Rühren langsam den Zucker beigeben.
  • Im Anschluss und zeitversetzt die Eigelbe unterrühren.
  • Anschließend das Mehl mit der Speisestärke über die Eiermasse sieben und mit dem Rührlöffel sehr vorsichtig unter die Schaummasse heben.
  • Den Boden –jedoch nicht den Rand - einer Springform (21-22 cm) mit Butter oder Margarine einfetten.
  • Anschließend das Backpapier kreisförmig zuschneiden und den Boden damit auslegen.
  • Den Teig in die vorbereitete Springform füllen, glatt streichen und 30-40 Minuten bei 170 °C auf der mittleren Schiene backen (Ober-/Unterhitze)
  • Den Backofen ausschalten.
  • Den heißen Biskuit aus dem Backofen nehmen und aus einer Höhe von ca. 50 cm (inkl. Form) auf dem Boden fallen lassen.
  • Den Biskuitteig dann wieder in den Ofen geben und bei geöffneter Backofentür langsam auskühlen lassen.
  • Den abgekühlten Boden in 3 gleichdicke Scheiben schneiden, hierzu ein Nähgarn nutzen.

Die Tortencreme

  • Schlagsahne mit Puderzucker, dem Mark der Vanille steif schlagen.
  • In eine Schüssel Mascarpone anrühren.
  • Dann die Schlagsahne hinzugeben alles verrühren.

Die Buttercreme ( swiss meringue buttercream)

  • Butter muss Raumtemperatur haben – diese dann in kleine Würfel schneiden
  • In eine Schüssel das sauber getrennte! Eiweiß , den Zucker und die Prise Salz geben und alles mit dem Schneebesen über dem Wasserbad gut verrühren und dabei erwärmen bis sich der Zucker im Eiweiß gelöst hat. (könnt Ihr gut testen in dem Ihr die Masse zwischen zwei Fingern reibt.)
  • die Küchenmaschine mit dem Ballonschläger ausrüsten und die Masse in die Rührschüssel geben und ca. 10 Min. steif schlagen.
  • Nach diese Zeit den Ballonbesen gegen den normalen Schlagrührer austauschen (hier hilft euch der Film)
  • Unten ständigem Rühren die Butterwürfel hinzugeben.
  • Es könnten den Anschein haben, dass die Torte nicht klappt – hiervon nicht irritieren lassen und schön weiter rühren bis die Creme eine schöne Konsistenz erreicht hat.
  • Während der letzten Züge dann Euer Lieblingsextrakt und eine individuelle Portion Lebensmittelfarbe hinzu geben.
  • Die Torte mit der Creme dekorieren.

Die Fertigstellung

  • Den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen und die Oberseite mit der Tränke /(Beide Zutaten dazu lediglich mischen) beträufeln.
  • Danach den Biskuitboden mit der Marmelade bestreichen, glatt streichen und mit 1/3 der Creme belegen.
  • Den zweiten Boden darauf legen und bei der Belegung mit Tränke und Creme der Anleitung der ersten Bodenhälfte folgen.
  • Den dritten Boden auf die letzte Cremeschicht legen.
  • Tortenoberfläche und Tortenrand mit der Tortencreme glatt streichen.
  • Die Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen und damit Rosen auf die Torte aufspritzen.
comments

Kommentare


Epoka website design
Translate »