Müsliriegel / Energieriegel mit Obst und Erdnussbutter Rezept

Müsliriegel selber machen

Meine nächster Müsliriegel ist eine Variante mit Erdnussbutter und hat darüber hinaus noch den zeitlichen Vorteil, dass dieser selbst gemachte Müsliriegel nicht gebacken werden muss. Ich selbst finde, dass dieser Müsliriegel schon ein wenig süß ist, aber da Geschmäcker verschieden sind, solltet Ihr dies alleine entscheiden. Auf jeden Fall finde ich, dass das Selber machen von Müsliriegel zwei wesentliche Vorteile mit sich bringt. Zum einen könnte Ihr selbst entscheiden, welche Zutaten ihr benutzt und welche nicht und zum anderen sättigen die eigenen Müsliriegel wesentlich länger als industriell hergestellte Riegel. Letzteres haben mir bereits unzählige Probanden mitgeteilt, nicht wahr Fedor und Karla :) . Ihr müsst dies jedoch selbst entscheiden und ausprobieren.

Zutaten:

Müsliriegel

  • 60 g. Butter
  • 90g. Honig
  • 40 g. brauner Zucker
  • 95 g Erdnussbutter
  • 2 EL. Mango- oder Pfirsichmarmelade
  • 90 g. Haferflocken
  • 50g. Puffreis
  • 35 g. Kokosraspel
  • 75 g. Rosinen
  • 30 g. getrocknete Ananasstücke

Zusätzlich

  • Backform 24 x 24 cm

Zubereitung:

Der Müsliriegel

  • In einem kleinen Topf Butter, Honig, Zucker, Erdnussbutter und Marmelade auf kleiner Hitze erwärmen bis der Zucker sich löst.
  • In einer Schüssel Haferflocken, Puffreis, Kokosraspel, Rosinen und die gehackte Ananas hinzugeben alles verrühren.
  • Den Inhalt der Schüssel dann zur Butter-Honig Mischung geben alles gut verrühren.
  • Die Backform mit Backpapier auslegen.
  • In die Backform nun die Masse füllen und fest andrücken.
  • Die Masse jetzt in den Kühlschrank stellen bis diese erhärtet.
  • Den Riegel in Rechtecke zuschneiden und genießen.
comments

Kommentare


Epoka website design
Translate »