[google-translator]
Hefebrötchen mit Streusel

Hefebrötchen mit Steusel und Marmalde

Von meinen Bekannten erhalte ich sehr oft selbstgemachte Marmeladen als Geschenk. Das Marmeladenregal in meinem Keller platzt so langsam aus allen Nähten. Da hab ich mir überlegt, was ich mit den Marmeladen machen könnte. Mir kam die Idee leckere Hefebrötchen zu machen.

Ich hab ein wenig rumexperimentiert und als Ergebnis haben wir 12 Hefebrötchen mit einer Kürbis-Apfel Marmelade und Nussstreusel.

Ich finde, dass Hefebrötchen mit leckem Nuss-Streusel schön in die Herbst-und Winterzeit passen.  Wenn Ihr gerade keine exotische Kürbis Apfel Marmelade hat, so könnte Ihr diese Hefebrötchenfüllung natürlich auch mit jeder anderen denkbaren Marmelade zubereiten.  Erdbeer-, Kirsch-, Apfel- alles passt.

Zutaten:

Hefebrötchen ( 12  Stk.):

  •  740 g. Weizenmehl      
  •   80 g. Zucker
  •  1/2 TL Salz    
  •   10 g. Trockenhefe      
  •   75 g. Butter, verflüssigt  
  •   250 ml. Milch   
  •   2 Eier

Der Nuss Streusel:     

  • 75 g. Weizenmehl    
  • 55 g.  Walnüsse fein gehackt   
  • 100 g. brauner Zucker   
  • eine Prise Salz  
  • 60 g. Butter (geschmolzen)  

Die Hefebrötchen Füllung:   

  •  1 Glas Kürbis-Äpfel Marmelade (ca.800 g) – wobei es auch jede andere selbstgemachte Marmelade sein kann

Zusätzlich für die Glasur:    

  •    1 Ei
  •    1 EL Milch 

Die Zubereitung:

Der Hefebrötchen Teig:

  • Alle Zutaten sollten vor der Zubereitung raumtemperiert sein.
  • Butter in der Mikrowelle verflüssigen.  
  • Alle Zutaten (ausgenommen der Butter) mit der Küchemaschine verkneten bis den Teig glatt und elastisch ist (ca. 10 Min. ).
  • Sofern der Teig zu flüssig ist, kann man diesen mit noch etwas Mehl trockener bekommen..
  • Abschließen unter langsamen Rühren  nun langsam die geschmolzene Butter hinzugeben.
  • Die Teigschüssel mit Frischhaltefolie abdecken und für 1,5-2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten, das Backblech einfetten und mit Backpapier auslegen.

Nuss Streusel:

  • Butter in der Mikrowelle schmelzen
  • Walnüsse fein hacken
  • Mehl, Nüsse, Zucker und Salz in eine Schüssel geben
  • Die geschmolzene Butter hinzugeben und alles gut vermischen Sie mit einer Gabel, bis sie zerbröckelt.
  • Wenn der Streusel etwas zu flüssig ist, einfach etwas Mehl unterrühren.   

Weitere Zubereitung:

  • Den Teig aus der Schüssel nehmen und noch einmal kurz verkneten und dabei in 12 gleiche Teile teilen (je ca. 105 g.)
  • Runde Brötchen formen, auf das vorbereite Backbleche mit  Abstand voneinander verteilen.
  • Mit einem Leinenhandtuch abdecken und für 30 - 45 Minuten an einem warmen Ort weiter gehen lassen. 
  • Wenn sich das Volumen der Brötchen verdoppelt hat, macht mit einem Glasboden in jedes Brötchen eine mittig eine Vertiefung. Drückt hierbei der Glas fast bis zum Boden.

 

  • In die Vertiefung jetzt die Brötchen-Kürbis-Apfel-Marmelade geben.
  • 1 EL Milch und das Ei zusammen verquirlen und damit die Teilchen bestreichen
  • Abschließend mit Streusel bestreuen.  
  • Die Brötchen in den auf 180 ° C vorgeheizten Backofen geben und ca. 20-25 Minuten backen.
  • Herausnehmen, abkühlen lassen und servieren.
  • Guten Appetit :-)


Notice: Only variables should be assigned by reference in /home/www/wp-content/themes/kuchen-hit/functions.php on line 117

Notice: Undefined variable: thumblist in /home/www/wp-content/themes/kuchen-hit/functions.php on line 123
Hefebteilchen-StreuselHefebröchten Marmeladehefetaig-zubereitung
  • Like us!

  • Werbung




  • Share

  • comments

    Kommentare

    
    Epoka website design